Keine Fans beim Oberhof-Weltcup - was macht Ruhpolding?

·Lesedauer: 1 Min.
Keine Fans beim Oberhof-Weltcup - was macht Ruhpolding?
Keine Fans beim Oberhof-Weltcup - was macht Ruhpolding?

Die deutschen Biathleten müssen auch in diesem Jahr beim Weltcup in Oberhof ohne Fan-Unterstützung auskommen.

Wie das Organisationskomitee der Traditionsveranstaltung mitteilte, werden die Wettkämpfe vom 6. bis 9. Januar 2022 angesichts der aktuell dramatischen Coronalage in Thüringen und der deshalb geltenden Verordnungslage gänzlich ohne Zuschauer ausgetragen.

Bereits im Vorjahr fand der Weltcup am Rennsteig vor leeren Rängen statt.

Ruhpolding mit Fans? Mehr als Fraglich

Ob beim eine Woche später geplanten zweiten Heimweltcup in Ruhpoldings Fans zugelassen werden, scheint derzeit ebenfalls mehr als fraglich.

Der Landkreis Traunstein liegt mit einer Inzidenz von 1233 derzeit über dem in Bayern gültigen Grenzwert von 1000, ab dem Veranstaltungen nur noch ohne Zuschauer ausgetragen werden dürfen.

Erstmals in diesem Winter wird es bereits bei der zweiten Weltcupstation in Hochfilzen vom 10. bis 12. Dezember leere Ränge geben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.