Nach Corona-Spielausfall: Bayern findet keinen Gegner

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
Nach Corona-Spielausfall: Bayern findet keinen Gegner
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Nach Corona-Spielausfall: Bayern findet keinen Gegner
Nach Corona-Spielausfall: Bayern findet keinen Gegner

Holperstart beim FC Bayern!

Nach SPORT1-Informationen plant der Rekordmeister vor dem Bundesiga-Auftakt bei Borussia Mönchengladbach kein weiteres Testspiel. (Bundesliga: Borussia Mönchengladbach - FC Bayern, Freitag, 13. August, ab 20.30 Uhr im LIVETICKER)

Der Grund: Es findet sich kurzfristig kein Gegner. Stattdessen wird bloß trainiert und ein internes Trainingsspiel veranstaltet.

Der Rekordmeister startet am 13. August bei den Fohlen in die neue Bundesliga-Saison.

Eine Woche zuvor, am 6. August, hätte das Team von Trainer Julian Nagelsmann die 1. Pokal-Runde beim Bremer SV bestritten. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan des DFB-Pokals)

Wegen diverser Corona-Fälle beim Gegner musste die Partie aber verschoben werden - das Ausweichdatum ist noch unklar.

So bitter ein wegen Corona abgesagtes Spiel derweil auch ist, kommt die Absage den Münchnern nicht völlig ungelegen.

Denn die Vorbereitung war schwierig: Diverse Nationalspieler griffen nach der Europameisterschaft und dem wohlverdienten Urlaub erst spät ins Geschehen ein. Spieler wie Lucas Hernández oder Alphonso Davies sind noch verletzt.

In der vergangenen Saison war Bayern in der zweiten Runde an Holstein Kiel gescheitert - so früh wie seit 20 Jahren nicht mehr.



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.