Sturm als „First Star“ ausgezeichnet

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Sturm als „First Star“ ausgezeichnet
Sturm als „First Star“ ausgezeichnet

Eishockeyprofi Nico Sturm ist nach seinem ersten Drei-Punkte-Spiel in der NHL als Mann des Tages ausgezeichnet worden.

Beim 8:2 seiner Minnesota Wild gegen den Rekordmeister Montreal Canadiens verbuchte der Stürmer ein Tor und zwei Assists, anschließend gab es die Würdigung als „First Star“. In der NHL werden stets die drei besten Spieler gekürt.

"Am Ende dufte meine Reihe etwas mehr spielen, das war auch eine Belohnung für unsere Leistung", sagte Sturm (26): "Es ist toll, dass man immer mal wieder wichtige Minuten bekommt. Dafür spielt man Eishockey." Wegen des engen Terminplans sei es wichtig, dass die Last verteilt werde. "Die Tiefe unseres Teams ist der Schlüssel."

Sturm traf zum 4:1 und bereitete das 3:1 sowie 7:2 vor. Der Augsburger steht nach 38 Einsätzen bei sieben Saisontoren und acht Vorlagen. Minnesota punktete zum siebten Mal nacheinander und ist weiter auf Play-off-Kurs. Die Wild belegen derzeit im Westen den ersten von zwei Wildcard-Plätzen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.