Spielverlagerung

  • Italien, immer wieder ItalienItalien, immer wieder Italien

    Der deutsche Angstgegner sorgt für ein erneutes Trauma. Prandellis Elf gewinnt verdient, Löws taktische Wechselspielchen gingen nicht auf.

    Vor dem Spiel gab es einige offene taktische Fragen. Italiens Coach Prandelli beantwortete sie mit Kontinuität: Er setzte wie im Viertelfinale gegen England auf ein klassisches 4-3-1-2, sprich auf eine Mittelfeldraute. Das Experiment mit der Fünferkette, das gegen Finalist Spanien gut funktionierte, ließ er im Schrank. Personell musste er nur den angeschlagenen Ignazio Abate durch Federico Balzaretti ersetzen.

    Die Antworten seines Gegenüber Jogi Löws

    Weiterlesen »from Analyse: Italien dreifach besser
  • Das erste K.o.-Spiel der DFB-Elf droht ein unansehnliches Anlaufen gegen eine Abwehrmauer zu werden. Wir diskutieren, wie Deutschland möglicherweise etwas Glanz in die Partie bringen kann.

    Die Griechen starteten gegen Polen und Tschechien mit einem etwas zurückgezogenen und halbgar wirkenden Mittelfeldpressing, welches dementsprechend beide Male schnell ausgehebelt wurde. Gegen Russland und in den Endphasen der Spiele verteidigten sie deshalb viel tiefer und passiver, was wesentlich besser klappte.Voraussichtliche Formationen

    Gegen das spielerisch noch deutlich hochklassigere Deutschland ist daher ohne Zweifel zu

    Weiterlesen »from Rezept gegen die “Sechserkette”
  • Kroatien hatte Spanien fast am BodenKroatien hatte Spanien fast am Boden

    Spanien tut sich im letzten Gruppenspiel schwer und erzielt erst spät das Siegtor. Die Kroaten neutralisierten den Welt- und Europameister mit einer klugen und engagierten Defensivleistung, scheiden aber dennoch mangels Chancenkreierung und -verwertung aus.

    Am letzten Spieltag trafen mit Spanien und Kroatien zwei Teams aufeinander, die beide noch gute Chancen auf ein Weiterkommen hatten. Spanien reichte ein Unentschieden und so musste del Bosque keine offensiven Wechsel vornehmen, er setzte stattdessen auf die gleiche 4-3-3-Formation wie gegen Irland. Sein Kollege Bilic änderte sein System

    Weiterlesen »from Spanien wird neutralisiert
  • Die DFB-Elf hat den nächsten Schritt getanDie DFB-Elf hat den nächsten Schritt getan

    Deutschland steht im Viertelfinale. Starke Dänen wurden knapp, aber souverän bezwungen und dabei demonstrierte die DFB-Elf spielerische Weiterentwicklung - die Analyse:

    Lars Bender zeigte rechts in der Viererkette eine absolut souveräne Leistung auf der ungewohnten Position. Der Rest des Teams blieb personell wie erwartet unverändert. Allerdings veränderten sich taktisch einige Details. Das deutsche Offensivspiel gestaltete sich vielschichtiger, als in den ersten beiden Spielen.

    Die Auflösung der Zuordnungen

    Gegen Portugal war Deutschlands großes Problem die hohe Positionstreue der drei

    Weiterlesen »from DFB-Elf mit spielerischer Weiterentwicklung
  • Kein Schaulaufen gegen DänemarkKein Schaulaufen gegen Dänemark

    Heute geht es für Deutschland um den Einzug ins Viertelfinale gegen die bisher starken Dänen. Viele meinen, "einen Punkt werden die schon holen", aber wir beleuchten die Voraussetzungen dieses schweren Spieles.

    Personelle Ausganslage

    Beide Teams werden fast vollzählig antreten. Bei Dänemark fehlt Zimling eventuell angeschlagen, er würde eins-zu-eins von Jakob Poulsen ersetzt werden. Bei Deutschland fehlt Boateng gesperrt, die Alternativen sind Höwedes und Lars Bender für seine Rechtsverteidigerposition.

    https://de.eurosport.yahoo.com/tennis/livematch/512924.htmlDie wahrscheinlichen Aufstellungen

    Dabei spricht für Bender sein großes taktisches Verständnis und seine überragende

    Weiterlesen »from K.o.-Spiel für DFB-Team
  • Bärenstark: Bastian Schweinsteiger

    Die Niederlande standen im Abwehrverbund recht tief und übten kaum Druck auf die deutschen Ballführenden aus. Besonders klar zu sehen war dies beim Führungstreffer, bei dem Schweinsteiger genug Raum und Zeit für den entscheidenden Pass bekam.

    Auch bei Hummels' Vorstoß, der gefühlt über das halbe Feld ging, sah man diese großen Abstände, die den Zugriff im Zweikampf fast unmöglich machten.

    Obwohl die Niederländer mit ihrem quasi nicht vorhandenen Pressing zu langen deutschen Ballbesitzphasen einluden, behielten die Deutschen den Ball nicht lange genug, um eine höhere Dominanz aufzubauen. In

    Weiterlesen »from Schweinsteiger grandios, Geduld fehlt
  • So wird's gemacht: Die DFB-Elf trifft beim Testspiel-SiegSo wird's gemacht: Die DFB-Elf trifft beim Testspiel-Sieg

    Die Ausgangslage ist relativ klar, die Niederländer stehen nach der Auftaktpleite gegen Dänemark gehörig unter Druck. Ob Portugal gegen Dänemark gewinnt, verliert oder unentschieden spielt, die Niederländer müssen gewinnen, um das Weiterkommen noch in eigener Hand zu behalten.

    Doch wie spielt man gegen Deutschland, wenn man unbedingt gewinnen muss? Gegen ein so stark konterndes Team wie Deutschland ist ein hohes Pressing höchst gefährlich. Es müsste schon perfekt funktionieren, was bei Nationalmannschaften wegen der seltenen gemeinsamen Trainingseinheiten nahezu unmöglich ist.

    Schwäche wird

    Weiterlesen »from Schützenfest gegen “Oranje” möglich
  • Schrecksekunde kurz vor Schluss

    Seit Wochen wartete ganz Deutschland auf dieses Spiel, nun war es endlich soweit: Der Anpfiff in Lwiw beendete eine wochenlange Zeit der Anspannung und Vorfreude. Für Fans einer spektakulären Offensive hielt das Spiel nicht das, was es versprach. Die Partie wurde geprägt von zwei festen Defensivreihen.

    Deutschland dominiert…

    Von der ersten Minute an merkte man der deutschen Mannschaft an, dass sie die Partie dominieren wollte. Nach Ballverlusten wollte die deutsche Mannschaft das Spielgerät sofort zurückerobern. Besonders erpicht waren die Deutschen zudem auf das Fernhalten des Balles von den

    Weiterlesen »from Rettung in höchster Not
  • Am Samstag gibt's ein Wiedersehen für Ronaldo und Mertesacker

    In ihrem ersten EM-Spiel treffen die deutsche und die portugiesische Nationalmannschaft aufeinander. Jogi Löws Jungs steht eine machbare Aufgabe ins Haus: Mit den portugiesischen Schwächen konnten sie in der Vergangenheit gut umgehen.

    Dominanz im Zentrum?

    Interessant zu beobachten wird sein, welche Mannschaft die Kontrolle über das Spiel übernimmt. Entgegen vieler gegenteiliger Analysen trat das deutsche Team bei der WM 2010 keineswegs dominant auf: In den K.O.-Spielen hatten die DFB-Kicker stets ein Ballbesitzminus, sie fokussierten sich auf Konter. Seitdem entwickelte Löw sein Team jedoch

    Weiterlesen »from Portugals Taktik liegt Deutschland
  • Unter Laurent Blanc entwickelte sich die französische Nationalmannschaft vom Problemkind zurück zur festen europäischen Größe. Unter dem ehemaligen Welt- und Europameister blieb Frankreich zuletzt 21-mal in Folge ohne Niederlage.  In der Defensive fällt das interessante Pressingsystem auf, in der Offensive zeichnen die Franzosen von Laurent Blanc offensive Außenverteidiger und gute Vertikalpässe aus.

    Starker Spielaufbau

    Die beiden Außenverteidiger rücken bei den Franzosen weit auf, während sich die Innenverteidiger dementsprechend breit staffeln. Aus dem zentralen Mittelfeld fällt der

    Weiterlesen »from Frankreich setzt auf Offensive