Watts DE

Stürze, Stunts & Schrecksekunden

Watts
Watts

Das Radsport-Jahr 2011 war mal wieder die Bühne für große Siege und ebenso große Niederlagen - auf und abseits des Rennens.

Foto ansehen

.

Gehören zum Radsport: Stürze

Doch das war längst nicht alles: Auch jede Menge Stürze, Stunts und Schrecksekunden sorgten für einen erhöhten Pulsschlag bei Fahrern und Fans.

Der "geistliche" Beistand bei der Polen-Rundfahrt war noch lustiger Natur, dagegen war die Bekanntschaft mit dem Straßenbelag bei der Tour Down Under in Australien eine schmerzhafte Angelegenheit.

Die Rad-Elite stellte zudem unter Beweis, dass man sich selbst beim berühmtesten Rennen der Welt, der Tour de France, verfahren kann. Hochstimmung herrschte dagegen im Begleit-Fahrzeug des Teams Saxobank bei der Flandern-Rundfahrt.

Die Szenen der Radsport-Saison 2011 gibt es hier in der neuesten Ausgabe von WATTS Zap:

Zurück zur Übersicht

Schade, dass Ihnen dieser Kommentar nicht gefallen hat. Geben Sie unten bitte einen Grund ein.

Sind Sie sicher?
Bewertung fehlgeschlagen. Versuchen Sie es noch einmal.
Anfrage fehlgeschlagen. Versuchen Sie es noch einmal.
Konstruktive, scharfsinnige Kommentare verschieben wir nach ganz oben, damit jeder sie sehen kann.
Leider können gerade keine Kommentare geladen werden. Versuchen Sie es noch einmal.

    Aktuelle Nachrichten