Bis zu 750 Millionen: Diese Sportler kassierten im letzten Jahrzehnt richtig ab

Ben BarthmannSports Editor
Yahoo Sport Deutschland

Im Sport lassen sich Ruhm und Ehre verdienen. Und inzwischen auch jede Menge Geld. Das beweist dieses Forbes-Ranking: Diese zehn Sportler strichen am meisten Geld im letzten Jahrzehnt ein.

Der Formel-1-Fahrer verdiente im vergangenen Jahrzehnt 343 Millionen Euro. Dennoch ist der Mercedes-Fahrer damit nur auf Rang zehn in dieser Liste vertreten. Ein ungewohntes Gefühl für den sonstigen Spitzenreiter. (Bild: Getty Images)
Platz 10: Lewis Hamilton
Der Formel-1-Fahrer verdiente im vergangenen Jahrzehnt 343 Millionen Euro. Dennoch ist der Mercedes-Fahrer damit nur auf Rang zehn in dieser Liste vertreten. Ein ungewohntes Gefühl für den sonstigen Spitzenreiter. (Bild: Getty Images)
Im Boxen lässt sich jede Menge Geld verdienen. Das stellte Pacquiao eindrucksvoll unter Beweis und verdiente satte 350 Millionen Euro in den vergangenen zehn Jahren. In diesem Zeitraum bestritt er 18 Kämpfe. (Bild: Getty Images)
Platz 9: Manny Pacquiao
Im Boxen lässt sich jede Menge Geld verdienen. Das stellte Pacquiao eindrucksvoll unter Beweis und verdiente satte 350 Millionen Euro in den vergangenen zehn Jahren. In diesem Zeitraum bestritt er 18 Kämpfe. (Bild: Getty Images)
Deutlich mehr Spiele hat Fußballer Neymar absolviert. Der Brasilianer wechselte im letzten Jahrzehnt erst nach Barcelona und dann nach Paris. Das brachte einen Ertrag von 358 Millionen Euro ein. (Bild: Getty Images)
Platz 8: Neymar
Deutlich mehr Spiele hat Fußballer Neymar absolviert. Der Brasilianer wechselte im letzten Jahrzehnt erst nach Barcelona und dann nach Paris. Das brachte einen Ertrag von 358 Millionen Euro ein. (Bild: Getty Images)
Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige
Im Golf war Mickelson besonders zu Anfang des Jahrzehnts enorm erfolgreich. Ab 2016 fielen die Einkünfte etwas, dennoch sammelte er unfassbare 429 Millionen Euro an. (Bild: Getty Images)
Platz 7: Phil Mickelson
Im Golf war Mickelson besonders zu Anfang des Jahrzehnts enorm erfolgreich. Ab 2016 fielen die Einkünfte etwas, dennoch sammelte er unfassbare 429 Millionen Euro an. (Bild: Getty Images)
Ausgestochen wird Mickelson in diesem Ranking allerdings von einem alten Kontrahenten. Tiger Woods kämpfte zwar mit vielen Problemen, freute sich an Silvester 2019 aber doch über insgesamt 554 Millionen Euro aus dem letzten Jahrzehnt. (Bild: Getty Images)
Platz 6: Tiger Woods
Ausgestochen wird Mickelson in diesem Ranking allerdings von einem alten Kontrahenten. Tiger Woods kämpfte zwar mit vielen Problemen, freute sich an Silvester 2019 aber doch über insgesamt 554 Millionen Euro aus dem letzten Jahrzehnt. (Bild: Getty Images)
Der einzige Tennis-Star auf dieser Liste stammt aus der Schweiz. Mit 38 Jahren geht seine Karriere vielleicht dem Ende entgegen, vorerst aber darf er sich über 573 Millionen Euro aus den letzten zehn Jahren freuen. (Bild: Getty Images)
Platz 5: Roger Federer
Der einzige Tennis-Star auf dieser Liste stammt aus der Schweiz. Mit 38 Jahren geht seine Karriere vielleicht dem Ende entgegen, vorerst aber darf er sich über 573 Millionen Euro aus den letzten zehn Jahren freuen. (Bild: Getty Images)
Der beste Fußballer der Welt ist nicht ganz so einkommensstark wie man vielleicht meint. Dennoch steht er weit oben in diesem Ranking. Im letzten Jahrzehnt freute sich Messi über 606 Millionen Euro. (Bild: Getty Images)
Platz 4: Lionel Messi
Der beste Fußballer der Welt ist nicht ganz so einkommensstark wie man vielleicht meint. Dennoch steht er weit oben in diesem Ranking. Im letzten Jahrzehnt freute sich Messi über 606 Millionen Euro. (Bild: Getty Images)
Bei den Miami Heat, den Cleveland Cavaliers und den Los Angeles Lakers hat LeBron James ordentlich abgeräumt. Das machte Einnahmen von 607 Millionen Euro. (Bild: Getty Images)
Platz 3: LeBron James
Bei den Miami Heat, den Cleveland Cavaliers und den Los Angeles Lakers hat LeBron James ordentlich abgeräumt. Das machte Einnahmen von 607 Millionen Euro. (Bild: Getty Images)
Cristiano Ronaldo spielte für Real Madrid und Juventus. Mehrfach gewann er die Champions League. Neben dem Ruhm verdiente er sich auch 675 Millionen Euro im vergangenen Jahrzehnt. (Bild: Getty Images)
Platz 2: Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo spielte für Real Madrid und Juventus. Mehrfach gewann er die Champions League. Neben dem Ruhm verdiente er sich auch 675 Millionen Euro im vergangenen Jahrzehnt. (Bild: Getty Images)
Floyd Mayweather ist der unumstrittene König dieses Rankings. Der Boxer pendelte zwar die letzten Jahre zwischen Rente und Doch-Nicht-Rente, sahnte aber doch gut ab. Unfassbare 783 Millionen Euro soll er verdient haben. (Bild: Getty Images)
Platz 1: Floyd Mayweather
Floyd Mayweather ist der unumstrittene König dieses Rankings. Der Boxer pendelte zwar die letzten Jahre zwischen Rente und Doch-Nicht-Rente, sahnte aber doch gut ab. Unfassbare 783 Millionen Euro soll er verdient haben. (Bild: Getty Images)

Lesen Sie auch