Die Tops und Flops des 34. Spieltags

DPA
TOP: Borussia Dortmund - SC Freiburg 4:0 - Die Polen-Connection: Lukaz Piszczek, Robert Lewandowski und Jakub Blaszczykowski.  Ein polnisches Trio, das den BVB bereits in der ersten Halbzeit zum Sieg geschossen hat. Nicht nur, dass die drei alle vier Tore in Hälfte eins erzielten, zwei davon bereiteten sie sich auch noch gegenseitig vor. Die drei Polen stachen hervor, aber die ganze Mannschaft bot seinen Anhängern die beste Vorlage zur perfekten Meisterfeier.

Galerie anzeigen

18 Fotos

Party in Dortmund, Randale in Köln und vor allem viele Tore. eurosport.yahoo.de präsentiert die Tops und Flops des letzten Spieltags in Bildern.

Schade, dass Ihnen dieser Kommentar nicht gefallen hat. Geben Sie unten bitte einen Grund ein.

Sind Sie sicher?
Bewertung fehlgeschlagen. Versuchen Sie es noch einmal.
Anfrage fehlgeschlagen. Versuchen Sie es noch einmal.
Konstruktive, scharfsinnige Kommentare verschieben wir nach ganz oben, damit jeder sie sehen kann.
Leider können gerade keine Kommentare geladen werden. Versuchen Sie es noch einmal.