Handball

Fotos

Das Champions-League-Halbfinale in Deutschland muss ohne landeseigenen Vertreter auskommen. Die drei französischen Vereine Paris Saint-Germain HB, Montpellier HB und HBC Nantes sowie der HC Vardar Skopje aus Mazedonien stehen in den Final Four. Hier erfahrt ihr alles zu den beiden Halbfinal-Partien.
Handball: Champions League: Das Final Four in Köln heute live sehen
Das Champions-League-Halbfinale in Deutschland muss ohne landeseigenen Vertreter auskommen. Die drei französischen Vereine Paris Saint-Germain HB, Montpellier HB und HBC Nantes sowie der HC Vardar Skopje aus Mazedonien stehen in den Final Four. Hier erfahrt ihr alles zu den beiden Halbfinal-Partien.
Handball: Rhein-Neckar Löwen patzen im Titelrennen erneut
Handball: Rhein-Neckar Löwen patzen im Titelrennen erneut
Handball: Rhein-Neckar Löwen patzen im Titelrennen erneut
Handball: Rhein-Neckar Löwen patzen, Flensburg neuer Spitzenreiter
Handball: Rhein-Neckar Löwen patzen, Flensburg neuer Spitzenreiter
Handball: Rhein-Neckar Löwen patzen, Flensburg neuer Spitzenreiter
Für den SC Magdeburg (grün: Zeljko Musa) gab es gegen St. Raphael Handball oft kein Durchkommen
Für den SC Magdeburg (grün: Zeljko Musa) gab es gegen St. Raphael Handball oft kein Durchkommen
Für den SC Magdeburg (grün: Zeljko Musa) gab es gegen St. Raphael Handball oft kein Durchkommen
Handball: Iveta Luzumova "Spielerin der Saison"
Handball: Iveta Luzumova "Spielerin der Saison"
Handball: Iveta Luzumova "Spielerin der Saison"
Auslosung der Handball-WM 2019 am 25. Juni in Kopenhagen
Auslosung der Handball-WM 2019 am 25. Juni in Kopenhagen
Auslosung der Handball-WM 2019 am 25. Juni in Kopenhagen
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate with the trophy after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo TPX IMAGES OF THE DAY
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate with the trophy after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo TPX IMAGES OF THE DAY
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate with the trophy after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate with the trophy after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate with the trophy after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate with the trophy after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate with the trophy after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate with the trophy after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar's Jovanka Radicevic and Dragana Cvijic look dejected after the match REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar's Jovanka Radicevic and Dragana Cvijic look dejected after the match REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar's Jovanka Radicevic looks dejected after the match REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar's Jovanka Radicevic looks dejected after the match REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate with the trophy after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate with the trophy after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate with the trophy after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate with the trophy after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate with the trophy after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate with the trophy after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate with the trophy after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate with the trophy after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate with fans after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate with fans after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC players and staff celebrate during the match REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC players and staff celebrate during the match REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar's Andrea Canadija in action REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar's Andrea Canadija in action REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC celebrate after winning the final REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC's Eduarda Amorim in action REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC's Eduarda Amorim in action REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar's Andrea Lekic in action REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar's Andrea Lekic in action REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC's Anne Mette Hansen in action REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC's Anne Mette Hansen in action REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC's Nycke Groot during the game REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC's Nycke Groot during the game REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC head coach Ambros Martin REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 Gyori Audi ETO KC head coach Ambros Martin REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar’s Dragana Cvijic in action REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar’s Dragana Cvijic in action REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar’s Andrea Canadija in action with Gyori Audi ETO KC’s Anja Althaus and Mireya Gonzalez Alvarez REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar’s Andrea Canadija in action with Gyori Audi ETO KC’s Anja Althaus and Mireya Gonzalez Alvarez REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar's Andrea Lekic in action REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar's Andrea Lekic in action REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar's Andrea Lekic in action with Gyori Audi ETO KC’s Stine Bredal Oftedal REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar's Andrea Lekic in action with Gyori Audi ETO KC’s Stine Bredal Oftedal REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar's Alexandra Lacrabere in action REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar's Alexandra Lacrabere in action REUTERS/Bernadett Szabo
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar fans REUTERS/Bernadett Szabo
Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar
Handball - Women's EHF Champions League Final - Gyori Audi ETO KC vs HC Vardar - Laszlo Papp Budapest Sports Arena, Budapest, Hungary - May 13, 2018 HC Vardar fans REUTERS/Bernadett Szabo
Handball: Hannover-Burgdorf wieder in Erfolgsspur
Handball: Hannover-Burgdorf wieder in Erfolgsspur
Handball: Hannover-Burgdorf wieder in Erfolgsspur
Bietigheim steigt in Handball-Bundesliga auf
Bietigheim steigt in Handball-Bundesliga auf
Bietigheim steigt in Handball-Bundesliga auf
DHB-Handball mit Bölk und Stolle in letzte EM-Qualispiele
DHB-Handball mit Bölk und Stolle in letzte EM-Qualispiele
DHB-Handball mit Bölk und Stolle in letzte EM-Qualispiele
Die Rhein-Neckar Löwen haben den Fluch im DHB-Pokal besiegt und sich nach einem 30:26 (13:11) über den TSV Hannover-Burgdorf erstmalig erstmals zum Pokalsieger gekrönt. Überragender Mann aufseiten des Deutschen Meisters war Andy Schmid mit acht Treffern. Die Löwen nehmen damit Kurs auf das erste Double der Vereinsgeschichte.
Handball: Rhein-Neckar Löwen schlagen Hannover und holen erstmals den DHB-Pokal
Die Rhein-Neckar Löwen haben den Fluch im DHB-Pokal besiegt und sich nach einem 30:26 (13:11) über den TSV Hannover-Burgdorf erstmalig erstmals zum Pokalsieger gekrönt. Überragender Mann aufseiten des Deutschen Meisters war Andy Schmid mit acht Treffern. Die Löwen nehmen damit Kurs auf das erste Double der Vereinsgeschichte.
Handball: Löwen holen erstmals DHB-Pokal
Handball: Löwen holen erstmals DHB-Pokal
Handball: Löwen holen erstmals DHB-Pokal
Uwe Gensheimer trifft mit Paris Saint-Germain Handball auf HBC Nantes
Uwe Gensheimer trifft mit Paris Saint-Germain Handball auf HBC Nantes
Uwe Gensheimer trifft mit Paris Saint-Germain Handball auf HBC Nantes
Handball: Ludwigshafen gibt Rote Laterne an Hüttenberg ab
Handball: Ludwigshafen gibt Rote Laterne an Hüttenberg ab
Handball: Ludwigshafen gibt Rote Laterne an Hüttenberg ab
Handball: Kiel verpflichtet Rückraumspieler Reinkind von den Löwen
Handball: Kiel verpflichtet Rückraumspieler Reinkind von den Löwen
Handball: Kiel verpflichtet Rückraumspieler Reinkind von den Löwen
Handball: Kiel verpflichtet Rückraumspieler Reinkind von den Löwen
Handball: Kiel verpflichtet Rückraumspieler Reinkind von den Löwen
Handball: Kiel verpflichtet Rückraumspieler Reinkind von den Löwen
Handball: Flensburg hält Titelkampf spannend
Handball: Flensburg hält Titelkampf spannend
Handball: Flensburg hält Titelkampf spannend
Saison-Aus für Handball-Keeper Bitter
Saison-Aus für Handball-Keeper Bitter
Saison-Aus für Handball-Keeper Bitter
Soccer Football - Champions League Semi Final First Leg - Bayern Munich vs Real Madrid - Allianz Arena, Munich, Germany - April 25, 2018 Real Madrid's Cristiano Ronaldo scores but his goal is disallowed for handball REUTERS/Michael Dalder
Champions League Semi Final First Leg - Bayern Munich vs Real Madrid
Soccer Football - Champions League Semi Final First Leg - Bayern Munich vs Real Madrid - Allianz Arena, Munich, Germany - April 25, 2018 Real Madrid's Cristiano Ronaldo scores but his goal is disallowed for handball REUTERS/Michael Dalder
Soccer Football - Champions League Semi Final First Leg - Bayern Munich vs Real Madrid - Allianz Arena, Munich, Germany - April 25, 2018 Real Madrid's Cristiano Ronaldo reacts after his goal is disallowed for handball REUTERS/Michael Dalder
Champions League Semi Final First Leg - Bayern Munich vs Real Madrid
Soccer Football - Champions League Semi Final First Leg - Bayern Munich vs Real Madrid - Allianz Arena, Munich, Germany - April 25, 2018 Real Madrid's Cristiano Ronaldo reacts after his goal is disallowed for handball REUTERS/Michael Dalder
Soccer Football - Champions League Semi Final First Leg - Bayern Munich vs Real Madrid - Allianz Arena, Munich, Germany - April 25, 2018 Real Madrid's Cristiano Ronaldo scores but his goal is disallowed for handball REUTERS/Michael Dalder
Champions League Semi Final First Leg - Bayern Munich vs Real Madrid
Soccer Football - Champions League Semi Final First Leg - Bayern Munich vs Real Madrid - Allianz Arena, Munich, Germany - April 25, 2018 Real Madrid's Cristiano Ronaldo scores but his goal is disallowed for handball REUTERS/Michael Dalder
Das Velux EHF Final 4 um die Champions League findet am 26. und 27. Mai 2018 zum bereits neunten Mal in der Kölner Lanxess Arena statt. 19.403 Zuschauer sind beim wichtigsten Event des Jahres für Vereins-Handball pro Tag in der Halle. Hier gibt es alle Infos: qualifizierte Teams, TV-Übertragung, Anwurfzeiten, Tickets und Rekordsieger.
Handball: Alle Infos zum Champions-League-Final-Four 2018
Das Velux EHF Final 4 um die Champions League findet am 26. und 27. Mai 2018 zum bereits neunten Mal in der Kölner Lanxess Arena statt. 19.403 Zuschauer sind beim wichtigsten Event des Jahres für Vereins-Handball pro Tag in der Halle. Hier gibt es alle Infos: qualifizierte Teams, TV-Übertragung, Anwurfzeiten, Tickets und Rekordsieger.
Ex-Weltmeister Schröder beendet Handball-Karriere
Ex-Weltmeister Schröder beendet Handball-Karriere
Ex-Weltmeister Schröder beendet Handball-Karriere
Handball: Hannover holt Ugalde als Mortensen-Ersatz
Handball: Hannover holt Ugalde als Mortensen-Ersatz
Handball: Hannover holt Ugalde als Mortensen-Ersatz
Handball: Melsungen verpflichtet Kroaten Pavlovic und Leipzigs Kunkel
Handball: Melsungen verpflichtet Kroaten Pavlovic und Leipzigs Kunkel
Handball: Melsungen verpflichtet Kroaten Pavlovic und Leipzigs Kunkel
Handball: Magdeburg zieht an Berlin vorbei
Handball: Magdeburg zieht an Berlin vorbei
Handball: Magdeburg zieht an Berlin vorbei
Handball: Hüttenberg rutscht auf Abstiegsplatz
Handball: Hüttenberg rutscht auf Abstiegsplatz
Handball: Hüttenberg rutscht auf Abstiegsplatz
Handball: Bergischer HC erster Aufsteiger in die Bundesliga
Handball: Bergischer HC erster Aufsteiger in die Bundesliga
Handball: Bergischer HC erster Aufsteiger in die Bundesliga
Kim Ekdahl Du Rietz wechselt von den Rhein-Neckar Löwen zu Paris St. Germain . Der schwedische Handball-Superstar hatte seine Karriere im vergangenen Jahr eigentlich beendet.
Handball: Kim Ekdahl Du Rietz wechselt von den Rhein-Neckar Löwen zu PSG
Kim Ekdahl Du Rietz wechselt von den Rhein-Neckar Löwen zu Paris St. Germain . Der schwedische Handball-Superstar hatte seine Karriere im vergangenen Jahr eigentlich beendet.
Handball: Außenknöchelbruch bei Berlins Nationalspieler Schmidt
Handball: Außenknöchelbruch bei Berlins Nationalspieler Schmidt
Handball: Außenknöchelbruch bei Berlins Nationalspieler Schmidt
Handball: Ekdahl Du Rietz wechselt zu Gensheimer-Klub Paris
Handball: Ekdahl Du Rietz wechselt zu Gensheimer-Klub Paris
Handball: Ekdahl Du Rietz wechselt zu Gensheimer-Klub Paris
Handball: Alle Klubs erhalten Lizenz
Handball: Alle Klubs erhalten Lizenz
Handball: Alle Klubs erhalten Lizenz
Handball: Flensburgs Zachariassen nicht "schwerwiegend" verletzt
Handball: Flensburgs Zachariassen nicht "schwerwiegend" verletzt
Handball: Flensburgs Zachariassen nicht "schwerwiegend" verletzt
DHB und Handball-Idol Brand legen Streit bei
DHB und Handball-Idol Brand legen Streit bei
DHB und Handball-Idol Brand legen Streit bei
Handball-CL: Flensburg nur remis gegen Montpellier
Handball-CL: Flensburg nur remis gegen Montpellier
Handball-CL: Flensburg nur remis gegen Montpellier
Handball: Birkner neuer Trainer beim Frauen-Bundesligisten Blomberg-Lippe
Handball: Birkner neuer Trainer beim Frauen-Bundesligisten Blomberg-Lippe
Handball: Birkner neuer Trainer beim Frauen-Bundesligisten Blomberg-Lippe
HC Erlangen: Saison-Aus für Handball-Europameister Sellin
HC Erlangen: Saison-Aus für Handball-Europameister Sellin
HC Erlangen: Saison-Aus für Handball-Europameister Sellin
Der Handball Sport Verein Hamburg hat bereits drei Spieltage vor dem Saisonende den Aufstieg in die 2. Liga perfekt gemacht. Die Mannschaft von Trainer Torsten Jansen setzte sich mit 28:24 beim DHK Flensborg durch.
Handball: HSV ist zurück im Profi-Bereich
Der Handball Sport Verein Hamburg hat bereits drei Spieltage vor dem Saisonende den Aufstieg in die 2. Liga perfekt gemacht. Die Mannschaft von Trainer Torsten Jansen setzte sich mit 28:24 beim DHK Flensborg durch.
Handball: Löwen wieder souverän, Hannover-Burgdorf patzt
Handball: Löwen wieder souverän, Hannover-Burgdorf patzt
Handball: Löwen wieder souverän, Hannover-Burgdorf patzt
Handball-Olympiasieger Mortensen von Hannover nach Barcelona
Handball-Olympiasieger Mortensen von Hannover nach Barcelona
Handball-Olympiasieger Mortensen von Hannover nach Barcelona
Die Rekordserie des FC Barcelona ist Geschichte. Nach 146 Ligaspielen ohne Niederlage hat der spanische Handball-Rekordmeister am Freitag mit 28:29 gegen BM Granollers verloren.
Handball: Barcelona verliert erstmals nach 146 Spielen ohne Niederlage
Die Rekordserie des FC Barcelona ist Geschichte. Nach 146 Ligaspielen ohne Niederlage hat der spanische Handball-Rekordmeister am Freitag mit 28:29 gegen BM Granollers verloren.
Handball: Stuttgarts Urgestein Baumgarten verlängert bis 2019
Handball: Stuttgarts Urgestein Baumgarten verlängert bis 2019
Handball: Stuttgarts Urgestein Baumgarten verlängert bis 2019
Handball: SC Magdeburg verpflichtet Gummersbacher Preuss
Handball: SC Magdeburg verpflichtet Gummersbacher Preuss
Handball: SC Magdeburg verpflichtet Gummersbacher Preuss
Silvio Heinevetter hat sich zum zurückliegenden Zoff zwischen dem DHB-Team und Bundestrainer Christian Prokop geäußert. Der Torhüter räumte dabei Spannungen und Missverständnisse ein, blickt nun aber - auch aufgrund struktureller Veränderungen - optimistisch in die Zukunft.
Handball: Heinevetter: "Prokop wollte sein Ding allein durchziehen"
Silvio Heinevetter hat sich zum zurückliegenden Zoff zwischen dem DHB-Team und Bundestrainer Christian Prokop geäußert. Der Torhüter räumte dabei Spannungen und Missverständnisse ein, blickt nun aber - auch aufgrund struktureller Veränderungen - optimistisch in die Zukunft.
Handball: "Air France" Narcisse beendet seine Karriere
Handball: "Air France" Narcisse beendet seine Karriere
Handball: "Air France" Narcisse beendet seine Karriere
Handball: Jurecki ersetzt Lauge bei Vize-Meister Flensburg
Handball: Jurecki ersetzt Lauge bei Vize-Meister Flensburg
Handball: Jurecki ersetzt Lauge bei Vize-Meister Flensburg
Handball: Schon 125.000 Tickets für Heim-WM verkauft
Handball: Schon 125.000 Tickets für Heim-WM verkauft
Handball: Schon 125.000 Tickets für Heim-WM verkauft
Handball: Melsungen trennt sich von Trainer Roth
Handball: Melsungen trennt sich von Trainer Roth
Handball: Melsungen trennt sich von Trainer Roth
Handball: Erlangen verpflichtet von Gruchalla
Handball: Erlangen verpflichtet von Gruchalla
Handball: Erlangen verpflichtet von Gruchalla
Handball: Deutschland mit Test-Erfolg gegen Serbien
Handball: Deutschland mit Test-Erfolg gegen Serbien
Handball: Deutschland mit Test-Erfolg gegen Serbien
Handball-Meister Bietigheim holt Schwedin Gustin
Handball-Meister Bietigheim holt Schwedin Gustin
Handball-Meister Bietigheim holt Schwedin Gustin
Handball-Bundestrainer Prokop will "Startschuss" für Heim-WM
Handball-Bundestrainer Prokop will "Startschuss" für Heim-WM
Handball-Bundestrainer Prokop will "Startschuss" für Heim-WM
Handball: Flensburg hält Titelkampf spannend
Handball: Flensburg hält Titelkampf spannend
Handball: Flensburg hält Titelkampf spannend
Handball-Nationalspieler Drux fällt erneut aus
Handball-Nationalspieler Drux fällt erneut aus
Handball-Nationalspieler Drux fällt erneut aus
Handball: Löwen werfen sich Frust von der Seele - Füchse patzen
Handball: Löwen werfen sich Frust von der Seele - Füchse patzen
Handball: Löwen werfen sich Frust von der Seele - Füchse patzen
Titelverteidiger Rhein-Neckar Löwen hat sich in der Handball-Bundesliga fünf Tage nach der bitteren 22:27-Pleite in Kiel den Frust von der Seele geworfen. Beim Tabellenvorletzten TV Hüttenberg baute der Spitzenreiter am 27. Spieltag mit einem 36:23 (20:9)-Kantersieg und 44:8 Punkten seine Führung vor den Füchsen Berlin aus.
Handball: Löwen werfen sich Frust von der Seele - Füchse patzen
Titelverteidiger Rhein-Neckar Löwen hat sich in der Handball-Bundesliga fünf Tage nach der bitteren 22:27-Pleite in Kiel den Frust von der Seele geworfen. Beim Tabellenvorletzten TV Hüttenberg baute der Spitzenreiter am 27. Spieltag mit einem 36:23 (20:9)-Kantersieg und 44:8 Punkten seine Führung vor den Füchsen Berlin aus.
Die SG Flensburg-Handewitt hat das Viertelfinale der Handball-Champions-League erreicht. Das Team von Trainer Maik Machulla entschied das Achtelfinal-Rückspiel gegen den schwedischen Meister IFK Kristianstad mit 27:24 (13:9) für sich und nutzte damit seine gute Ausgangsposition nach dem 26:22 im Hinspiel.
Handball: Flensburg erreicht Viertelfinale in der Champions League
Die SG Flensburg-Handewitt hat das Viertelfinale der Handball-Champions-League erreicht. Das Team von Trainer Maik Machulla entschied das Achtelfinal-Rückspiel gegen den schwedischen Meister IFK Kristianstad mit 27:24 (13:9) für sich und nutzte damit seine gute Ausgangsposition nach dem 26:22 im Hinspiel.
Vom 10. bis zum 27. Januar 2019 wird in Deutschland und Dänemark die nächste Handball-WM ausgetragen. Das DHB-Team träumt dabei vom Titel im eigenen Land - wie es zuletzt im Jahr 2007 gelang. SPOX gibt Euch alle nötigen Informationen rund um die deutsche Nationalmannschaft bei der Heim-WM.
Handball: DHB-Team bei der WM im eigenen Land: Gegner, Spielorte, Kader
Vom 10. bis zum 27. Januar 2019 wird in Deutschland und Dänemark die nächste Handball-WM ausgetragen. Das DHB-Team träumt dabei vom Titel im eigenen Land - wie es zuletzt im Jahr 2007 gelang. SPOX gibt Euch alle nötigen Informationen rund um die deutsche Nationalmannschaft bei der Heim-WM.
Handball: Schöngarth bleibt in Göppingen
Handball: Schöngarth bleibt in Göppingen
Handball: Schöngarth bleibt in Göppingen
Drastische Maßnahme beim ungarischen Handball-Klub Telekom Veszprem. Die Vereinsführung kürzte der Mannschaft und dem Trainerstab wegen ihrer Meinung nach „inakzeptablen Leistungen“ das Gehalt.
"Unwürdige Leistungen": Gehalt von Handball-Stars auf Mindestlohn gekürzt
Drastische Maßnahme beim ungarischen Handball-Klub Telekom Veszprem. Die Vereinsführung kürzte der Mannschaft und dem Trainerstab wegen ihrer Meinung nach „inakzeptablen Leistungen“ das Gehalt.
Drastische Maßnahme beim ungarischen Handball-Klub Telekom Veszprem. Die Vereinsführung kürzte der Mannschaft und dem Trainerstab wegen ihrer Meinung nach „inakzeptablen Leistungen“ das Gehalt.
"Unwürdige Leistungen": Gehalt von Handball-Stars auf Mindestlohn gekürzt
Drastische Maßnahme beim ungarischen Handball-Klub Telekom Veszprem. Die Vereinsführung kürzte der Mannschaft und dem Trainerstab wegen ihrer Meinung nach „inakzeptablen Leistungen“ das Gehalt.
Drastische Maßnahme beim ungarischen Handball-Klub Telekom Veszprem. Die Vereinsführung kürzte der Mannschaft und dem Trainerstab wegen ihrer Meinung nach „inakzeptablen Leistungen“ das Gehalt.
"Unwürdige Leistungen": Gehalt von Handball-Stars auf Mindestlohn gekürzt
Drastische Maßnahme beim ungarischen Handball-Klub Telekom Veszprem. Die Vereinsführung kürzte der Mannschaft und dem Trainerstab wegen ihrer Meinung nach „inakzeptablen Leistungen“ das Gehalt.
Drastische Maßnahme beim ungarischen Handball-Klub Telekom Veszprem. Die Vereinsführung kürzte der Mannschaft und dem Trainerstab wegen ihrer Meinung nach „inakzeptablen Leistungen“ das Gehalt.
"Unwürdige Leistungen": Gehalt von Handball-Stars auf Mindestlohn gekürzt
Drastische Maßnahme beim ungarischen Handball-Klub Telekom Veszprem. Die Vereinsführung kürzte der Mannschaft und dem Trainerstab wegen ihrer Meinung nach „inakzeptablen Leistungen“ das Gehalt.
Für ein erfolgreiches Abschneiden bei der Heim-WM 2019 will Bundestrainer Christian Prokop den Austausch mit den Bundesliga-Klubs offenbar deutlich intensivieren.
Handball: Prokop will engeren Austausch mit Bundesliga-Trainern
Für ein erfolgreiches Abschneiden bei der Heim-WM 2019 will Bundestrainer Christian Prokop den Austausch mit den Bundesliga-Klubs offenbar deutlich intensivieren.
Handball: Prokop will engeren Austausch mit Bundesliga-Trainern
Handball: Prokop will engeren Austausch mit Bundesliga-Trainern
Handball: Prokop will engeren Austausch mit Bundesliga-Trainern
Der ungarische Rekordmeister MKB Veszprem geht seinen Profis und Trainer Ljubomir Vranjes ans Geld. Wegen der zuletzt schwachen Vorstellungen plant der Verein, bis zum Ende der Saison nur noch den Mindestlohn zu zahlen - das sind in Ungarn seit Anfang Januar 444,69 Euro im Monat.
Handball: Veszprem will nur noch Mindestlohn zahlen: "Inakzeptable Leistungen"
Der ungarische Rekordmeister MKB Veszprem geht seinen Profis und Trainer Ljubomir Vranjes ans Geld. Wegen der zuletzt schwachen Vorstellungen plant der Verein, bis zum Ende der Saison nur noch den Mindestlohn zu zahlen - das sind in Ungarn seit Anfang Januar 444,69 Euro im Monat.
Handball: Hannover-Burgdorf verlängert Vertrag mit Johannsen bis 2019
Handball: Hannover-Burgdorf verlängert Vertrag mit Johannsen bis 2019
Handball: Hannover-Burgdorf verlängert Vertrag mit Johannsen bis 2019
Frisch Auf Göppingen hat sich im EHF-Cup der Männer vorzeitig als Sieger der Gruppe C für das Viertelfinale qualifiziert.
Handball: Frisch Auf Göppingen als Gruppensieger im EHF-Cup-Viertelfinale
Frisch Auf Göppingen hat sich im EHF-Cup der Männer vorzeitig als Sieger der Gruppe C für das Viertelfinale qualifiziert.
Die Füchse Berlin müssen in der Handball-Bundesliga im Kampf um den Meistertitel ohne Marko Kopljar auskommen. Der 32-jährige Kroate hat sich am Samstag im EHF-Cup-Gruppenspiel beim französischen Topklub St. Raphael Handball (34:25) einen Riss der rechten Achillessehne zugezogen. Damit ist die Saison für den Rückraumspieler beendet.
Handball: Achillessehnenriss: Saison für Berliner Kopljar beendet
Die Füchse Berlin müssen in der Handball-Bundesliga im Kampf um den Meistertitel ohne Marko Kopljar auskommen. Der 32-jährige Kroate hat sich am Samstag im EHF-Cup-Gruppenspiel beim französischen Topklub St. Raphael Handball (34:25) einen Riss der rechten Achillessehne zugezogen. Damit ist die Saison für den Rückraumspieler beendet.
Christian Prokop hat auf die schwere Verletzung von Simon Ernst reagiert und Tim Kneule für die Länderspiele gegen Serbien in Leipzig (4. April) und Dortmund (7. April) nachnominiert. Der Gummersbacher Mittelmann Ernst fällt mit einem Kreuzbandriss lange aus. Der Göppinger Kneule bestritt bisher 27 Länderspiele (43 Tore).
Handball: Nach Ernst-Ausfall: Prokop nominiert Kneule nach
Christian Prokop hat auf die schwere Verletzung von Simon Ernst reagiert und Tim Kneule für die Länderspiele gegen Serbien in Leipzig (4. April) und Dortmund (7. April) nachnominiert. Der Gummersbacher Mittelmann Ernst fällt mit einem Kreuzbandriss lange aus. Der Göppinger Kneule bestritt bisher 27 Länderspiele (43 Tore).
Die Handballer des SC Magdeburg haben sich im EHF-Cup vorzeitig für das Final-Four-Turnier (19./20. Mai) qualifiziert.
Handball: EHF-Cup: Magdeburg vorzeitig für Final Four qualifiziert
Die Handballer des SC Magdeburg haben sich im EHF-Cup vorzeitig für das Final-Four-Turnier (19./20. Mai) qualifiziert.
Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf hat die Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb weiter fest im Visier.
Handball: Hannover-Burgdorf nach Sieg in Hüttenberg wieder Vierter
Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf hat die Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb weiter fest im Visier.
Fehlende Leidenschaft wollte Bundestrainer Henk Groener seinen Handballerinnen nicht vorwerfen, für die erste Niederlage unter seiner Leitung hatte er eine simple Erklärung parat. "Die Spanierinnen haben mit Herz und Einsatz bis an die Grenzen des Erlaubten gespielt", sagte der Niederländer nach der 23:27 (9:12)-Niederlage der DHB-Auswahl in der EM-Qualifikation: "Wir hatten darauf nicht die richtige Antwort."
Handball: DHB-Frauen von Spanien entzaubert: "Hatten nicht die richtige Antwort"
Fehlende Leidenschaft wollte Bundestrainer Henk Groener seinen Handballerinnen nicht vorwerfen, für die erste Niederlage unter seiner Leitung hatte er eine simple Erklärung parat. "Die Spanierinnen haben mit Herz und Einsatz bis an die Grenzen des Erlaubten gespielt", sagte der Niederländer nach der 23:27 (9:12)-Niederlage der DHB-Auswahl in der EM-Qualifikation: "Wir hatten darauf nicht die richtige Antwort."
Handball-Bundesligist Füchse Berlin hat im EHF-Cup einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale gemacht.
Handball: EHF-Cup: Füchse Berlin nach Sieg an der Spitze
Handball-Bundesligist Füchse Berlin hat im EHF-Cup einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale gemacht.
Handball: Löwen verlieren Liga-Topspiel in Kiel
Handball: Löwen verlieren Liga-Topspiel in Kiel
Handball: Löwen verlieren Liga-Topspiel in Kiel

Lesen Sie auch