Kuriose Fakten zum Super Bowl: Bier teurer als beim Oktoberfest!

Yahoo Sport Deutschland

Der Super Bowl 2020 steigt in der Nacht von Sonntag auf Montag. Zeit also, um sich etwas Fakten-Wissen anzueignen! Yahoo Sport hat kuriose Fakten gesammelt, die euch auf jeder Party zum echten Experten machen.

(Bild: Getty Images)
Das Wichtigste vorweg: Der Super Bowl LIV findet in der Nacht von Sonntag, dem 2. Februar auf Montag, den 3. Februar statt. Kickoff ist um 0.30 Uhr.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Super Bowl – das bedeutet auch immer das Ende der NFL-Saison. Ein echtes Finale mit Emotionen, hoher sportlicher Qualität und Superstars.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Doch der Super Bowl ist noch viel mehr: Er ist Trend, Kult und das größte TV-Event der Welt. Yahoo Sport hat die kuriosesten Fakten gesammelt.
(Bild: Getty Images)
Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige
(Bild: Getty Images)
Alles fing so harmlos an: 1967 kostete ein Ticket noch rund 10 Dollar. Inzwischen liegt der Schnitt bei irren 4875 Dollar.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Ohnehin sieht ein Großteil der Fans den Super Bowl vor dem TV. Bis zu 800 Millionen Menschen um genau zu sein.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Ganz großer Faktor dabei: Die Halftime Show. Seit 2004 wird diese mit fünf Sekunden Verspätung ausgestrahlt. Justin Timberlake hatte die Brust von Janet Jackson entblößt, so etwas soll nicht nochmal live im TV gezeigt werden.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Übrigens sind gut 46 Prozent der Super-Bowl-Zuschauer weiblich. Das ist durchaus ungewöhnlich.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
30 Sekunden Werbung in der Halbzeit des Super Bowl kosten inzwischen rund fünf Millionen Dollar. Chrysler bezahlte 2011 den bislang teuersten Spot: 12,4 Millionen Dollar.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Katy Perry hat den bis heute bekanntesten Auftritt in der Halbzeit. Ihre Hai-Begleiter wurden zum Trend im Internet.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Apropos Internet: Die W-Lan-Nutzung in den Stadien des Super Bowls ist seit 2014 um das Siebenfache gestiegen.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Tom Brady wurde viermal zum MVP des Super Bowl ausgezeichnet. 2020 sitzt er allerdings vor dem Fernseher.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Auf diesem Bild wird gerade ordentlich Geld vergossen. Ein 0,5-Liter-Getränk beim Super Bowl kostet mehr als zehn Dollar, ein Bier liegt sogar bei elf Dollar. Auf dem Oktoberfest kostet eine Maß 10,80 Euro!
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Überhaupt kurbelt der Super Bowl die Wirtschaft in den USA enorm an. Nur an Thanksgiving verzehrt ein Amerikaner durchschnittlich mehr Essen.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Auch in Deutschland wird ordentlich gefuttert. Anhand der Sendezeit (etwa 0.30 bis 3.30 Uhr) aber vor allem Knabberzeug.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Wie viele Deutsche tapfer beginnen und doch einschlafen ist unbekannt. Woran es liegen könnte? Vielleicht daran, dass in drei Stunden Football nur etwa elf Minuten lang das Ei im Spiel ist.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Klar, es geht ja auch eher um die Spielzüge, die Blocks und – naja – selten um solche Attacken. In den USA werden am Montag nach dem Super Bowl 20 Prozent mehr Schmerzmittel abgesetzt als normal. Zufall?
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Etwa 10.000 Helfer sind am Super Bowl freiwillig beteiligt. Dazu kommen am Sonntag fast 75.000 Fans im Raymond-James-Stadium in Florida.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Hinzukommen in den USA regelmäßig mehr als 100 Millionen Zuschauer vor dem TV. 2006 hatten davon satte 38 Mio. Haushalte nicht genug: Nach Super-Bowl-Ende guckten sie einfach weiter eine Folge von Grey’s Anatomy. Ein Rekord für die Serie.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
15 Prozent der Amerikaner würden übrigens die Geburt ihres Kindes verpassen, um live den Super Bowl zu sehen.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Erst kürzlich fand eine Studie heraus, dass 7% der NFL-Fans gar ihre Beziehung für Tickets zum Super Bowl beenden würden.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Bis 1994 wurden zwei Arten von Bällen eingesetzt, weil die zwei Ligen der NFL unterschiedliche Verträge hatten.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Der Kickoff des ersten Super Bowls in der zweiten Halbzeit musste wiederholt werden, weil Sender NBC noch nicht bereit war.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Das teuerste Ticket in diesem Jahr kostet etwa 93.000 Dollar. Der durchschnittliche Amerikaner verdient 44.000 Dollar im Jahr.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Die Darsteller der Halftime Show treten kostenlos auf. Für sie ist es die Chance auf eine Mega-Bühne.
(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)
Und der mit Abstand wichtigste Fakt zum Super Bowl zum Schluss. Die Chance, das eine Kuh ihr Leder für den Super Bowl geben muss liegt bei 1:17.420.000.
(Bild: Getty Images)

Lesen Sie auch