Wintersport

Fotos

Ski Alpin: Olympia-Aus für Italienerin Curtoni

Die italienische Skirennläuferin Elena Curtoni hat sich beim Riesentorlauftraining in Copper Mountain einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen.

Skispringen: Hannawald traut Wellinger Gesamtweltcup zu

Der frühere Skisprung-Star Sven Hannawald traut Vizeweltmeister Andreas Wellinger in der am Wochenende beginnenden Saison den großen Wurf zu.

Skispringen: Freund denkt nicht ans Karriereende

Der ehemalige Skisprung-Weltmeister Severin Freund denkt auch nach seinem zweiten Kreuzbandriss nicht an ein Karriereende. "Ich weiß, dass noch genug Potenzial da ist. Ich kann körperlich auf jeden Fall auf das Niveau kommen, dass ich wieder konkurrenzfähig werde. Und die Technik verlernt man nicht", sagte der 29-Jährige beim ARD Forum Sport . Am Wochenende beginnt im polnischen Wisla die Olympiasaison, die Freund komplett verpasst.

Ski-Alpin: Schlimme Details zu David Poissons Todessturz

Der Skisport im Allgemeinen und der französische Verband im Speziellen ist am Montag von einem tödlichen Trainingsunfall geschockt worden. 16 Jahre nach dem Sturz mit Todesfolge von Regine Cavagnoud in Österreich kam ihr Landsmann David Poisson in Kanada ums Leben. Dem 35-Jährigen wurde im Training in Nakiska/Alberta in Kanada ein Sturz zum Verhängnis, näheres war vorerst nicht bekannt.

Wintersport: Schocknachricht: Poisson nach Trainingssturz gestorben

David Poisson ist am Montag bei einem Sturz im Training des Abfahrtsteams im kanadischen Skigebiet Nakiska in der Provinz Alberta ums Leben gekommen. Das teilte der französische Skiverband mit. Über die näheren Einzelheiten der Tragödie wurde zunächst nichts bekannt.

Ski alpin: Franzose Poisson bei Trainingssturz verstorben

Der Skisport im Allgemeinen und der französische Verband im Speziellen ist am Montag erneut von einem tödlichen Trainingsunfall geschockt worden. 16 Jahre nach dem Sturz mit Todesfolge von Regine Cavagnoud in Österreich kam ihr Landsmann David Poisson in Kanada ums Leben. Dem 35-Jährigen wurde im Training in Nakiska/Alberta in Kanada ein Sturz zum Verhängnis, näheres war vorerst nicht bekannt.

Ski-Alpin: Sölden: Großer Ärger über Ticket-Rückerstattung

Nach der kurzfristigen Absage des Ski-Weltcup-Auftakts der Herren in Sölden Ende Oktober hat ein Steirer vom Österreichischen Skiverband (ÖSV) das Geld für die Eintrittskarten wieder zurückverlangt. Als ihm das verwehrt wurde, hat sich der Ski-Fan an die steirische Arbeiterkammer gewandt. Diese konnte ihm die 175 Euro für drei Tickets beim ÖSV herausschlagen - der Verband mache "eine Ausnahme".

Skispringen: Weltcup-Auftakt ohne "Wunderkind" Domen Prevc

Der Auftakt in den Weltcup findet ohne Sloweniens Supertalent Domen Prevc statt. Der 18-Jährige fehlt im Aufgebot der slowenischen Mannschaft für die Springen am Samstag und Sonntag in Wisla/Polen

Ski Alpin: Neureuther vermisst ORF-Moderator Pariasek

Sein erstes Rennen als Vater und prompt durfte er sich über einen Sieg freuen - Felix Neureuther erlebte beim Slalom im finnischen Levi einen perfekten Start in den Weltcup-Winter.

Ski Alpin: Lob für Hirscher nach Comeback in Levi

Die Mitbewerber haben recht behalten. Wenn Marcel Hirscher antritt, dann ist er auch konkurrenzfähig. Der Salzburger landete am Sonntag im Weltcup-Slalom von Levi nach Halbzeitplatz vier auf dem 17. Endrang, war mit den erreichten Punkten aber voll zufrieden.

Ski Alpin: Neureuther siegt in Levi, Hirscher im Mittelfeld

Marcel Hirscher darf sich im Slalom von Levi über ein gelungenes Comeback freuen. Zwar fällt der Salzburger im zweiten Durchgang von Platz vier auf 17 zurück, das Resultat ist nach seinem kürzlich überstandenen Knöchelbruch aber respektabel.

Ski Alpin: Neureuther gewinnt Weltcup-Slalom in Levi

Am finnischen Vatertag gelingt Felix Neureuther mit seinem 13. Weltcupsieg ein perfekter Start in den Olympiawinter. Fritz Dopfer feiert im finnischen Levi ein gelungenes Comeback - und Lena Dürr holt sich das Olympiaticket.

Ski Alpin: Hirscher geht entspannt in sein Comeback in Levi

Statt wie normalerweise 5.000 Trainingstore hat Marcel Hirscher wegen seines Knöchelbruchs im August vor dem ersten Saisonslalom in Levi erst 500 in den Beinen. Die aber dafür in kürzester Zeit. "Gleich zu Beginn so loszulegen, ist schon eine Riesenherausforderung", sagte der Salzburger Ski-Star. Er könne nicht einschätzen, wo er stehe, weil er keine Sparringpartner gehabt habe.

Wintersport: Gasser triumphiert beim Weltcup-Auftakt in Mailand

Titelverteidigerin Anna Gasser hat wie im Vorjahr den Weltcup-Auftakt im Big Air gewonnen. Die Weltmeisterin triumphierte am Samstagabend in Mailand mit 160,25 Punkten klar vor der Britin Katie Ormerod (143,25) und der Schweizerin Sina Candrian (130,25). Österreichs Sportlerin des Jahres untermauerte damit ihren Favoritenstatus für die Olympiapremiere der Snowboard-Disziplin im Februar.

Ski Alpin: Vlhova besiegt Shiffrin, Dürr löst Olympia-Ticket

Überraschung zum Auftakt des Weltcup-Winters: Petra Vlohiova besiegt Mikaela Shiffrin - und Lena Dürr sichert sich die Teilnahme an den olympischen Spielen.

Ski Alpin: Brunner überrascht im Slalom von Levi

Mikaela Shiffrin musste sich im ersten Slalom der neuen Weltcup-Saison Petra Vlhova geschlagen geben. Die Slowakin, die nach dem ersten Durchgang noch auf Platz zwei gelegen war, verwies Shiffrin mit einem Traumlauf im finnischen Levi noch auf Rang zwei (+0,10).

Ski Alpin: Shiffrin beim Levi-Slalom in Führung

Mikaela Shiffrin liegt beim Slalom in Levi nach dem ersten Durchgang (Der Zwischenstand im Liveticker) voran. Die US-Amerikanerin führt 21 Hundertstel vor Petra Vlhova aus der Slowakei.

Eisschnelllauf: Ihles Traumstart: Eisschnellläufer holt Silber und Olympia-Norm

Silber um den Hals, die Olympia-Norm in der Tasche: Eisschnellläufer Nico Ihle ist ein Traumstart in die Weltcup-Saison gelungen. Beim Auftakt im niederländischen Heerenveen sprintete der Chemnitzer auf den zweiten Platz über 500 m - sein schneller und technisch starker Lauf in 34,78 Sekunden löste bei der deutschen Medaillenhoffnung für die Winterspiele 2018 Jubelstürme aus.

Wintersport: Walther siegt in Lake Placid - Friedrich nur Neunter

Francesco Friedrich hat zum Auftakt des Olympia-Winters in seiner Spezialdisziplin eine überraschend klare Niederlage erlitten. Der Oberbärenburger kam in Lake Placid/USA mit Anschieber Thorsten Margis beim überraschenden Sieg seines Vereinskollegen Nico Walther (mit Christian Poser) nicht über Rang neun hinaus. Für Walther war es der erste Weltcup-Sieg im Zweierbob.

Skispringen: Vierter Kreuzbandriss: Skispringer Gangnes fällt erneut lange aus

Der Norweger Kenneth Gangnes bleibt der Pechvogel unter den Skispringern. Der Dritte der Weltcup-Saison 2015/2016 erlitt am Donnerstag bei einem Sturz in Oslo den vierten Kreuzbandriss seiner Karriere. Der 28-Jährige soll in Kürze operiert werden.

Ski Alpin: Levi-Slalom: Hirscher-Entscheidung gefallen

Marcel Hirscher hat sich zu einem Antreten im Weltcup-Slalom der Herren am Sonntag in Levi (live im SPOX-Liveticker ) entschlossen und damit das Rätselraten um den möglichen Start beendet. Der Ski-Star soll noch am Freitag mit einem Privatflieger von Salzburg nach Kittilä fliegen und von dort mit dem Auto weiter ins nahe gelegene Levi fahren.

Ski Alpin: Fortschritte, aber weiter Ungewissheit um Hirscher-Start in Levi

Marcel Hirschers Start beim Weltcup-Auftakt der alpinen Ski-Herren in Levi ist weiter ungewiss. Nach Testläufen des Salzburgers bei sukzessive höherer Belastung seien im linken Knöchel wieder Schmerzen spürbar gewesen. Die Tendenz gehe derzeit dorthin, auf den Start beim Slalom am Sonntag zu verzichten, hieß es am Donnerstag aus seinem Betreuerteam.

Wintersport: Flock siegt beim Skeleton-Weltcup-Auftakt

Skeleton-Vizeeuropameisterin Janine Flock ist am Donnerstag mit ihrem insgesamt vierten Weltcup-Sieg in die Olympia-Saison gestartet. Die Tirolerin gewann den Saisonauftakt in Lake Placid und wiederholte damit ihren Vorjahressieg auf der Olympia-Bahn von 1932 und 1980. Den Grundstein dafür legte sie mit Bahnrekord von 54,69 Sekunden im ersten Lauf. Damit blieb sie 15/100 unter ihrer 2016er-Marke.

Ski alpin: Weltcup: Saisonstart für Neureuther - auch Dopfer in Levi

Felix Neureuther bekommt bei seinem Start in die Olympia-Saison überraschend prominente Unterstützung. Neben dem deutschen Alpin-Star wird beim Weltcup-Slalom am Sonntag (10/13 Uhr MEZ im LIVETICKER ) im finnischen Levi auch der lange verletzte Fritz Dopfer antreten.

Ski alpin: Höfl-Riesch traut Rebensburg Gesamtweltcup zu

Die dreimalige Ski-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch traut Viktoria Rebensburg in diesem Winter den großen Wurf zu.

Ski Alpin: So steht es um einen Hirscher-Start in Levi

Nachdem Saison-Auftakt in Sölden macht der Ski-Weltcup-Tross am kommenden Wochenende in Levi Station. Und es ist nicht ausgeschlossen, dass Marcel Hirscher nach seinem Knöchelbruch wieder am Start sein wird.

Ski Alpin: Das ist Anna Veiths Comeback-Plan

Anna Veith wird in den kommenden Wochen in Nordamerika an ihrem Comeback im alpinen Ski-Weltcup arbeiten. Sie werde dort an einem Trainingsblock mit dem Team teilnehmen, sagte die Salzburgerin am Montag auf Servus TV.

Langlauf: Lebenslang gesperrter Legkow fordert "gerechtes Verfahren"

Der russische Langlaufstar Alexander Legkow hat dem IOC nach seiner lebenslangen Olympia-Sperre Willkür vorgeworfen und alle Dopingvorwürfe zurückgewiesen. "Das Einzige, was ich will, ist, fair behandelt zu werden, um unabhängige Schiedsrichter in einem gerechten, gesetzlich geregelten Verfahren zu haben", schrieb der 34-Jährige in einer langen persönlichen Erklärung am Montag: "Entweder beim CAS oder beim Schweizer Bundesgericht oder beim Europäischen Gerichtshof."

Langlauf: Mutko kritisiert Legkow-Sperre

Russlands Vize-Premierminister Witali Mutko hat die Sperre gegen Skilanglauf-Olympiasieger Alexander Legkow und dessen Teamkollegen Jewgenij Below kritisiert. Die Entscheidung sei "alarmierend und verwunderlich", sagte der frühere Sportminister der Nachrichtenagentur TASS . Beide Sportler würden nun "sämtliche Unterstützung zukommen, die sie brauchen."

Der Russe Alexander Legkow wurde 2014 Langlauf-Olympiasieger über 50 Kilometer

Ski Alpin: Anja Pärson berichtet von sexuellen Übergriffen

Die Kampagne "MeToo", die sich gegen die Diskriminierung von Frauen einsetzt, sorgt weltweit für Aufsehen. Nun hat auch die frühere Skifahrerin Anja Pärson in den sozialen Medien von schlimmen Erlebnissen mit Männern berichtet.

Skispringen: Jakub Janda beendet Karriere und wird Politiker

Skispringer Jakub Janda beendet seine Karriere und wird Politiker im tschechischen Parlament. Der Vierschanzentournee-Gewinner der Saison 2005/2006 geht beim Weltcup-Auftakt im polnischen Wisla (18./19. November) letztmals an den Start, einen Tag später beginnt seine neue Aufgabe als Abgeordneter.

Wintersport: Deutsches Ski-Playmate wirbt für Kärnten

Christina Geiger , deutsche Ski -Rennfahrerin und Anfang des Jahres Cover-Star der deutschen Playboy-Ausgabe, macht ab 1. November Werbung für die Region Südkärnten.

Wintersport: Bode Miller verkündet Rücktritt aus Ski-Weltcup

Die alpine Ski-Karriere von Bode Miller ist zu Ende. Der 40-jährige US-Amerikaner sagte in einem auf den sozialen Netzwerken verbreiteten Interview bei "In Depth with Graham Bensinger", dass er nie wieder professionell fahren werde.

Wintersport: Hirscher kann über Ligety-Aussagen nur lachen

Nun reagiert auch Marcel Hirscher auf die wilden Aussagen von Ted Ligety nach der Absage des Weltcup-Riesentorlaufs in Sölden. "Ich habe lachen müssen", sagt der Ski-Dominator der vergangenen Jahre im Ö3 -Interview.

Skispringen: Verletzungs-Schock bei Gregor Schlierenzauer

Gregor Schlierenzauer hat sich am Montag beim Training in Ramsau am Dachstein bei einem Sturz beim Abbremsen nach einer Testfahrt auf der Anlaufspur einen Einriss des inneren Seitenbandes im Knie zugezogen.

Wintersport: Das sind die Highlights der Olympiasaison 2017/18

Es wird wieder Winter und das bedeutet: Auf in ein neue Wintersport-Saison voller Highlights. Die Saison 2017/18 steht ganz unter den Vorzeichen der Olympischen Spiele in Südkorea im Februar. Wie lange werden die deutschen Top-Athleten brauchen, die vom DSV auferlegten Auflagen zur Qualifikation zu erfüllen? SPOX liefert euch die Highlights des Winters im Überblick.

Eisschnelllauf: Pechstein gewinnt DM-Titel Nummer 31 bis 33

Eisschnellläuferin Claudia Pechstein hat sich bei den deutschen Meisterschaften in Inzell in starker Frühform präsentiert. Die fünfmalige Olympiasiegerin gewann am Sonntag das 5000-m-Rennen in 7:01,17 Minuten, zudem setzte sie sich im Massenstart durch. Für die 45-Jährige, die bereits am Samstag über 3000 m (4:08,56) triumphiert hatte, waren es in ihrer langen Karriere bereits die DM-Titel Nummer 31 bis 33.

Wintersport: Umstrukturierung: DSV setzt auf modernes Vorstandsmodell

Der Deutsche Skiverband (DSV) geht mit neuen Strukturen in den Olympiawinter. Künftig wird der Verband von einem fünfköpfigen Vorstand geführt. Die DSV-Aufsichtsräte und die Vertreter der Landesskiverbände bestätigten ein entsprechendes Vertragsmodell.

Ski-Alpin: Feller: "Hat dir deine Mama nicht gelernt, dass du nicht lügen sollst?"

Die Absage des Sölden-Riesentorlaufs der Herren schlägt hohe Wellen. US-Boy Ted Ligety wittert eine große Verschwörung. "Vielleicht ist da oben ein furchtbares Wetter, aber der ÖSV-Präsident hat schon Tage davor ankündigt, dass das Event abgesagt wird. Das wirkt verdächtig", ätzte Ligety.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen