WM-Qualifikation

Fotos

WM-Qualifikation: FIFA sanktioniert Nigeria

International: Kamerun trennt sich von Nationaltrainer Broos

Der Fußball-Verband von Kamerun hat aus der verpassten WM-Qualifikation die Konsequenzen gezogen und sich von Nationaltrainer Hugo Broos getrennt.

WM 2018: Heynckes kontert Sampaoli: "Ein paar Gläser Rotwein"

Jupp Heynckes erwartet von der DFB-Elf eine "überragende" WM 2018. "Wir haben eine absolute Topmannschaft, die nicht nur Weltmeister geworden ist, sondern auch die WM-Qualifikation ohne Niederlage absolviert hat", sagte der Coach des deutschen Meisters Bayern München kurz vor der WM-Auslosung am Freitag .

WM-Qualifikation: Deutschland gegen Tschechien

Das WM-Qualifikationsspiel gegen Tschechien wurde allerdings von rund 200 pöbelnden Fans überschattet. Nationalspieler Timo Werner wurde beleidigt. Rechte Parolen wie "Sieg Heil" waren aus der Kurve zu hören. Die Nationalmannschaft nahm Abstand von diesem Verhalten. "Katastrophe! Ganz schlimm! Das fing ja schon bei der Schweigeminute an. Da gab es schon ein schlechtes Verhalten von einigen. Timo Werner wird beleidigt, bepöbelt. Dann fangen die Fans an, diesen Scheiß zu rufen. Da distanzieren wir uns komplett davon", erklärte Mats Hummels laut "dpa". (Bild-Copyright: Robert Michael/AFP)

WM-Qualifikation: Deutschland gegen Tschechien

Die Siegessträhne der Nationalelf brach im September im WM-Qualifikationsspiel gegen Tschechien nicht ab. Besonders überragend war Mats Hummels auf dem Spielfeld. Der Innenverteidiger köpfte die Mannschaft zum 2:1 und somit zum Sieg. (Bild-Copyright: Robert Michael/AFP)

WM-Qualifikation: Deutschland gegen Aserbaidschan

Im zehnten Qualifikationsspiel erzielte die deutsche Nationalmannschaft die beste Bilanz auf dem Weg zu einer WM überhaupt. Denn ihre Siegesserie ging in Kaiserslautern weiter. Dort trennte sich Joachim Löws Mannschaft von Aserbaidschan, und zwar mit einem 5:1. Vor allem Leon Gortezka machte eine gute Figur auf dem Spielfeld. Der Schalker traf gleich doppelt. (Bild-Copyright: Michael Probst/AP Photo)

WM-Qualifikation: Deutschland gegen Norwegen

Achter Sieg im achten Spiel: Im Qualifikationsspiel gegen Norwegen zeigte die deutsche Nationalmannschaft mit einem 6:0, dass sie ganz klar auf WM-Kurs ist. Während Özil, Draxler und Werner in der ersten Hälfte gegen die Skandinavier für klare Verhältnisse sorgten, setzten Gomez und Goretzka nach der Pause noch zwei Tore drauf. (Bild-Copyright: Michael Probst/AP Photo)

WM-Qualifikation: Deutschland gegen Nordirland

Juhuuu! Mit einem fulminanten 3:1 gegen Nordirland löste die deutsche Nationalmannschaft ihr Ticket zur WM 2018 in Russland vorzeitig. Sandro Wagner erzielte dabei sein viertes Tor in seinem vierten Länderspiel. (Bild-Copyright: Peter Morrison/AP Photo)

WM-Qualifikation: Deutschland gegen Aserbaidschan

Eine souveräne Leistung legte die deutsche Nationalmannschaft mit einem 4:1 beim WM-Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan im März hin. Besonders André Schürrle hatte allen Grund zur Freude: Der Fußball-Profi beförderte das Runde gleich zwei Mal ins Eckige. (Bild-Copyright: Aziz Karimov/AP Photo)

Die WM-Qualifikation in Worten und Zahlen

Die Fußball-WM 2018 ist die 21. Austragung des bedeutendsten Fußball-Turniers. Trainer wie Joachim Löw und Gareth Southgate lassen die Qualifikation noch einmal Revue passieren.

Die WM-Qualifikation in Worten und Zahlen

Die Fußball-WM 2018 ist die 21. Austragung des bedeutendsten Fußball-Turniers. Trainer wie Joachim Löw und Gareth Southgate lassen die Qualifikation noch einmal Revue passieren.

Die WM-Qualifikation in Worten und Zahlen

Die Fußball-WM 2018 ist die 21. Austragung des bedeutendsten Fußball-Turniers. Trainer wie Joachim Löw und Gareth Southgate lassen die Qualifikation noch einmal Revue passieren.

Die WM-Qualifikation in Worten und Zahlen

Die Fußball-WM 2018 ist die 21. Austragung des bedeutendsten Fußball-Turniers. Trainer wie Joachim Löw und Gareth Southgate lassen die Qualifikation noch einmal Revue passieren.

Die WM-Qualifikation in Worten und Zahlen

Die Fußball-WM 2018 ist die 21. Austragung des bedeutendsten Fußball-Turniers. Trainer wie Joachim Löw und Gareth Southgate lassen die Qualifikation noch einmal Revue passieren.

Die WM-Qualifikation in Worten und Zahlen

Die Fußball-WM 2018 ist die 21. Austragung des bedeutendsten Fußball-Turniers. Trainer wie Joachim Löw und Gareth Southgate lassen die Qualifikation noch einmal Revue passieren.

FILE PHOTO: Poland v Armenia - 2018 World Cup Qualifying European Zone - Group E

FILE PHOTO: Football Soccer - Poland v Armenia - 2018 World Cup Qualifying European Zone - Group E - National stadium, Warsaw, Poland - 11/10/16 Poland's Robert Lewandowski reacts after scoring a goal REUTERS/Kacper Pempel/File Photo

FILE PHOTO: Coratia v Iceland - 2018 World Cup Qualifying European Zone

FILE PHOTO: Football Soccer - Croatia vs Iceland - 2018 World Cup Qualifying European Zone - Maksimir arena, Zagreb, Croatia - 12/11/16 Croatia's Milan Badelj and Iceland's Gylfi Sigurdsson in action REUTERS/Antonio Bronic /File Photo

FILE PHOTO: Colombia's soccer players pose for their team picture before their 2018 World Cup qualifying soccer match against Peru at the Roberto Melendez Stadium in Barranquilla

FILE PHOTO: Colombia's soccer players pose for their team picture before their 2018 World Cup qualifying soccer match against Peru at the Roberto Melendez Stadium in Barranquilla, Colombia, October 8, 2015. REUTERS/John Vizcaino/File Photo

FILE PHOTO: England interim manager Gareth Southgate before the match

FILE PHOTO: Football Soccer - Slovenia v England - 2018 World Cup Qualifying European Zone - Group F - Stadion Stozice, Ljubljana, Slovenia - 11/10/16 England interim manager Gareth Southgate before the match Action Images via Reuters / Carl Recine /File Photo

FILE PHOTO: Peru's soccer players pose for their team picture before their 2018 World Cup qualifying soccer match against Colombia at the Roberto Melendez Stadium in Barranquilla

FILE PHOTO: Peru's soccer players pose for their team picture before their 2018 World Cup qualifying soccer match against Colombia at the Roberto Melendez Stadium in Barranquilla, Colombia, October 8, 2015. REUTERS/John Vizcaino/File Photo

Frauen-Fußball: Feiersinger-Comeback gegen Spanien?

Österreichs makellose Bilanz nach zwei Spielen in der Frauen-Fußball-WM-Qualifikation ist am Dienstag in Gefahr. Die Truppe von Teamchef Dominik Thalhammer gastiert im Iberostar Estadi in Palma auf Mallorca im Gruppe-7-Schlager bei Spanien. Die EM-Viertelfinal-Neuauflage hat für den Aufstieg große Bedeutung, sichert sich doch nur der Gruppensieger ein fixes WM-Ticket.

Basketball: Gelungener Rödl-Einstand: Sieg zum Start der WM-Quali

Gelungenes Debüt für Henrik Rödl: Die deutschen Basketballer sind unter dem neuen Bundestrainer auch ohne zahlreiche Leistungsträger erfolgreich in die WM-Qualifikation gestartet. Die Nationalmannschaft setzte sich in Chemnitz trotz einiger Schwierigkeiten 79:70 (40:41) gegen Georgien durch.

Gianluigi Buffon und Leonardo Bonucci (r.) haben mit Italien die WM-Qualifikation verpasst

Frauen-Fußball: ÖFB-Team gewinnt in WM-Quali gegen Israel

Österreichs Frauen-Nationalteam feiert in der WM-Qualifikation den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Die Elf von Teamchef Dominik Thalhammer besiegt Israel in der Südstadt 2:0.

EuroLeague: FIBA-Boss: "Irgendwann gibt es einen eckigen Ball"

Patrick Baumann, Generalsekretär des Weltverbandes FIBA, hat die Verantwortlichen der EuroLeague wenige Tage vor dem Beginn der WM-Qualifikation scharf angegriffen.

Italien: "Lüge!" Tavecchio poltert zum Abschied

Italiens Verbandspräsident Carlo Tavecchio ist nach der verpatzten WM-Qualifikation erst auf Drängen aller Seiten zurückgetreten. Auf seiner Abschieds-PK poltert er nochmal gewaltig.

Italien: "Lüge!" Tavecchio poltert zum Abschied

Italiens Verbandspräsident Carlo Tavecchio ist nach der verpatzten WM-Qualifikation erst auf Drängen aller Seiten zurückgetreten. Auf seiner Abschieds-PK poltert er nochmal gewaltig.

Italien: "Lüge!" Tavecchio poltert zum Abschied

Italiens Verbandspräsident Carlo Tavecchio ist nach der verpatzten WM-Qualifikation erst auf Drängen aller Seiten zurückgetreten. Auf seiner Abschieds-PK poltert er nochmal gewaltig.

Italien: "Lüge!" Tavecchio poltert zum Abschied

Italiens Verbandspräsident Carlo Tavecchio ist nach der verpatzten WM-Qualifikation erst auf Drängen aller Seiten zurückgetreten. Auf seiner Abschieds-PK poltert er nochmal gewaltig.

Italien: "Lüge!" Tavecchio poltert zum Abschied

Italiens Verbandspräsident Carlo Tavecchio ist nach der verpatzten WM-Qualifikation erst auf Drängen aller Seiten zurückgetreten. Auf seiner Abschieds-PK poltert er nochmal gewaltig.

Italien: "Lüge!" Tavecchio poltert zum Abschied

Italiens Verbandspräsident Carlo Tavecchio ist nach der verpatzten WM-Qualifikation erst auf Drängen aller Seiten zurückgetreten. Auf seiner Abschieds-PK poltert er nochmal gewaltig.

International: bis 2020: Kroatien verlängert mit Trainer Dalic

Der kroatische Verband HNS hat den Vertrag mit Nationaltrainer Zlatko Dalic nach der erfolgreichen WM-Qualifikation wie angekündigt verlängert. Der 51-Jährige unterschrieb bis 2020, dies gab der Verband am Dienstag auf seiner Homepage bekannt.

Bundesliga: Arturo Vidal: Das Zeichen des angeschlagenen Kriegers

Arturo Vidal gehörte bislang nicht zu den Gewinnern unter Jupp Heynckes. Durchwachsene Leistungen, Aus in der WM-Qualifikation mit Chile, private Ablenkungen - zuletzt lief es nicht für den Krieger. Der Trainer war unzufrieden und stellte ihn in den großen Matches nicht in die Startelf. Beim 3:0-Sieg gegen den FC Augsburg machte der Chilene einen Schritt zurück in Richtung Unverzichtbarkeit.

International: Allegri: Italien-Job? "Klares Nein"

Nach der verpassten WM-Qualifikation hat sich der italienische Fußballverband von Nationaltrainer Gian Piero Ventura getrennt. Massimiliano Allegri , derzeit für Juventus Turin verantwortlich, schließt ein Engagement als dessen Nachfolger aus.

Schweden-Biber verursachen bei WM-Qualifikation TV-Blackout

Die Schweden sitzen im Dunkeln und schuld sind die Biber. Was bereits gegen Italien der Fall war, könnte auch bei der WM in Russland passieren.

Biber verursachen TV-Blackout - Schweden sitzen bei WM-Qualifikation im Dunkeln

2018 World Cup Qualifying Playoffs

Soccer Football - 2018 World Cup Qualifying Playoffs - Lima, Peru - November 17, 2017 A banner in the colors of the Peruvian flag and a sign reading "I love you Peru" hangs outside a house after Peru qualified for the World Cup. REUTERS/Mariana Bazo

2018 World Cup Qualifying Playoffs

Soccer Football - 2018 World Cup Qualifying Playoffs - Lima, Peru - November 17, 2017 A banner in the colors of the Peruvian flag and a sign reading "I love you Peru" hangs outside a house after Peru qualified for the World Cup. REUTERS/Mariana Bazo

2018 World Cup Qualifying Playoffs

Soccer Football - 2018 World Cup Qualifying Playoffs - Lima, Peru - November 17, 2017 Peru's soccer coach Ricardo Gareca, Peruvian Prime Minister Mercedes Araoz, Peru's President Pedro Pablo Kuczynski, and the soccer team meet after Peru qualified for the 2018 World Cup. REUTERS/Mariana Bazo

2018 World Cup Qualifying Playoffs

Soccer Football - 2018 World Cup Qualifying Playoffs - Lima, Peru - November 17, 2017 People observe the arrival of Peru's soccer team to meet Peru's President Pedro Pablo Kuczynski after they qualified for the 2018 World Cup. REUTERS/Guadalupe Pardo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen