• Appelgren abgesetzt: Wiesos Gensheimer wieder Löwen-Kapitän ist
    Sport1

    Appelgren abgesetzt: Wiesos Gensheimer wieder Löwen-Kapitän ist

    Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen geht mit Uwe Gensheimer als Kapitän in die neue Saison.Der 33 Jahre alte Linksaußen, der auch Kapitän der Nationalmannschaft ist, wurde vom neuen Trainer Martin Schwalb zum Spielführer ernannt. Gensheimers Stellvertreter wird Andy Schmid.Jetzt aktuelle Handball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGETorhüter Mikael Appelgren, der die Mannschaft in der vergangenen Saison aufs Feld geführt hatte, gehört gemeinsam mit Gensheimer, Schmid, Andreas Palicka, Patrick Groetzki und Alexander Petersson zum Mannschaftsrat.Für Gensheimer ist es die zweite Amtszeit als Löwen-Kapitän. Bereits von 2011 bis 2016 war er Spielführer, ehe er zu Paris St. Germain wechselte. "Ich habe mich bewusst für einen Feldspieler entschieden, da besonders während der Spiele der Wirkungskreis eines Torhüters doch enorm eingeschränkt ist", begründete Schwalb die Entscheidung.Und fügte an: "Uwe ist eine der größten Persönlichkeiten im deutschen Handball, dazu ein Sohn der Rhein-Neckar Löwen, niemand kennt diesen Klub besser als er. Er war meine Wunschbesetzung für diese Position",

  • Katar plant Olympia-Bewerbung
    Sport1

    Katar plant Olympia-Bewerbung

    Der Wüstenstaat Katar plant mit der Hauptstadt Doha eine Bewerbung für die Austragung der Olympischen Sommerspiele 2032.Das bestätigte der Präsident des Nationalen Olympischen Komitees des Landes der Nachrichtenagentur AFP. Der Ausrichter der kommenden Fußball-WM könnte damit zu einem Kontrahenten der deutschen Bewerbungsinitiative Rhein Ruhr werden.In einem "sinnvollen Dialog" mit dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) solle nun deutlich werden, "wie die Olympischen Spiele die langfristigen Entwicklungsziele Katars unterstützen können", erklärte Scheich Joaan bin Hamad bin Khalifa Al-Thani. Die Bewerbungen Katars für die Spiele 2016 und 2020 waren nicht zugelassen worden. Auch Deutschland bemüht sich um SommerspieleIn Deutschland bemüht sich die Initiative Rhein Ruhr um die Sommerspiele, der DOSB hat eine tatsächliche Bewerbung aber bislang offen gelassen. Zudem haben Neu-Delhi/Indien, Queensland/Australien und China mit Shanghai sowie Süd- und Nordkorea mit einer möglichen gemeinsamen Bewerbung ihr Interesse an Olympia 2032 signalisiert.Jetzt die Spielewelt von SPORT1 entdecken - hier entlang!In Katar hatten in den vergangenen Jahren bereits sportliche Großevents stattgefunden. Neben der bevorstehenden Fußball-WM fanden dort unter anderem 2015 die Handball-WM und im vergangenen Jahr die Titelkämpfe der Leichtathletik statt. Der Staat steht aufgrund der Arbeitsbedingungen auf den Stadionbaustellen und der Menschenrechtslage seit Jahren in der Kritik.

  • Super Cup soll vor Zuschauern stattfinden
    Sport1

    Super Cup soll vor Zuschauern stattfinden

    Die Saisoneröffnung der Handball Bundesliga (HBL) mit dem Super Cup soll am 26. September vor Zuschauern stattfinden.Die Begegnung zwischen Meister THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt findet im ISS Dome in Düsseldorf statt und soll um 20.30 Uhr angeworfen werden. Dies teilte die HBL am Freitag mit.Demnach liegt das Hygiene- und Betriebskonzept für die Multifunktionsarena in Düsseldorf den zuständigen örtlichen Behörden zur Prüfung vor und beinhalte unter Berücksichtigung erforderlicher Schutzmaßnahmen eine Kapazität zwischen 2.000 und 6.000 Zuschauern. "Die Sicherheit der Besucher, Sportler und Mitarbeiter hat dabei oberste Priorität und wird durch das Hygiene- und Betriebskonzept, angepasst an den aktuellen pandemischen Level, gewährleistet sein", hieß es in der Mitteilung.Bereits am vergangenen Freitag hatte die Stadt Düsseldorf mitgeteilt, dass die Bundesligisten Bergischer HC und TuSEM Essen sowie der frühere Rekordmeister VfL Gummersbach im September einen Testlauf für Spiele vor Zuschauern planen. Im ISS Dome sollen am 12. September (15.00 Uhr) der Bergische HC und TuSEM Essen aufeinander treffen. In der 13.200 Zuschauer fassenden Halle sollen dann schon zwischen 2000 und 6000 Besucher zugelassen werden. Eine Woche später treffen im kleineren Castello Essen und Gummersbach aufeinander.Ursprünglich war der Super Cup für den 2. September geplant. Theoretisch spielt beim Super Cup der amtierende deutsche Meister gegen den Pokalsieger. Da der Pokalsieger 2020 aufgrund des coronabedingten Saisonabbruchs aber erst im nächsten Jahr ermittelt wird, treten Kiel und Flensburg-Handewitt gegeneinander an.Die Bundesliga startet am 1. Oktober in die neue Saison. Da es wegen des vorzeitigen Saisonabbruchs im April keine Absteiger sondern nur Aufsteiger gibt, wird die neue Spielzeit mit 20 statt wie bisher mit 18 Klubs durchgezogen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen