"Ähnliche Probleme könnte Nagelsmann auch bekommen"

RB Leipzig, unter Domenico Tedesco mit großen Ambitionen in die neue Saison gestartet, steht nach einer 0:4-Klatsche bei Eintracht Frankfurt mit gerade mal fünf Punkten nach fünf Bundesliga-Spielen im Tabellen-Mittelfeld. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Anspruch und Wirklichkeit klaffen bei Leipzig weit auseinander, was Lothar Matthäus, am Abend in Frankfurt zu Gast, zu denken gibt. Für Tedesco hat der Sky-Experte eine klare Ansage. „Der Kader ist vielleicht zu gut – er muss ihn managen“, sagte Matthäus. „Es sind alles Spieler mit Ego.“

Nach zwei Unentschieden in Folge sind auch die bärenstark gestarteten Bayern wieder auf dem Boden der Tatsachen angelangt, weshalb Matthäus mutmaßt: „Ähnliche Probleme könnte auch Julian Nagelsmann bekommen.“ (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Der Kader des Bayern-Trainers ist mit deutlich mehr Topstars gespickt als der von Leipzig, demzufolge, sagt Matthäus, gebe es „immer unzufriedene Spieler, und das musst du im Tagesgeschäft mit den Spielern erarbeiten. Du musst klare Strukturen aufbringen.“ (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Diese unzufriedenen Spieler würden nicht dazu beitragen, „dass das Kollektiv auf dem Spielfeld füreinander kämpft, sondern für sich selbst. So gewinnst du aber keine Spiele.“

Es scheint, dass auf Nagelsmann jede Menge Arbeit wartet.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

Alle Bundesliga News

Spielplan & Ergebnisse der Bundesliga

Bundesliga Liveticker

Tabelle der Bundesliga

Bundesliga Highlight-Videos

Statistiken der Bundesliga