Österreich überrascht zum Auftakt

Österreich überrascht zum Auftakt
Österreich überrascht zum Auftakt

Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft ist mit einem Sieg in ihre Premiere beim Deutschland Cup gestartet.

Das Team um Jungstar Marco Kasper bezwang zum Auftakt des Vierländerturniers in Krefeld den Olympiadritten Slowakei überraschend mit 3:2 (1:1, 1:0, 0:1, 1:0) nach Verlängerung.

Michal Beno (15.) brachte die Slowaken in Führung. Aber Bernd Wolf (19.) und Dominique Heinrich (24.) drehten das Spiel. Nach dem 2:2 durch Adrian Holesinsky (55.) entschied Lukas Haudum nach 32 Sekunden in der Overtime die Partie.

Der 18-jährige Kasper, der im Sommer beim NHL-Draft von den Detroit Red Wings an achter Stelle gezogen wurde, ist neben Marco Rossi (21/Minnesota Wild) das größte österreichische Eishockeytalent seit Jahren. Zum Siegtor leistete er die Vorarbeit.