Österreich beim ATP Cup ersetzt

·Lesedauer: 1 Min.
Österreich beim ATP Cup ersetzt
Österreich beim ATP Cup ersetzt

Das französische Tennisteam wird Österreich beim ATP Cup in Sydney ersetzen. Das gaben die Organisatoren am Mittwoch bekannt. Österreich hatte seine Teilnahme nach den Absagen seiner beiden Topspieler Dominic Thiem und Dennis Novak kurzfristig zurückgezogen.

Angeführt werden die Franzosen beim am Samstag beginnenden Mannschaftsturnier von Ugo Humbert (35.). In Gruppe B treffen sie auf Russland, Italien und Gastgeber Australien.

Thiem hatte am Sonntag angekündigt nicht beim ATP Cup teilzunehmen. Der 28-Jährige hat seit einer im Juni erlittenen Handgelenkverletzung kein Match mehr bestritten und wird auch bei den Australien Open (ab 17. Januar) nicht aufschlagen. Auch der Weltranglistenerste Novak Djokovic (Serbien) verzichtet auf einen Start beim ATP Cup.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.