Überragender Dursun trifft viermal für Darmstadt

·Lesedauer: 1 Min.
Überragender Dursun trifft viermal für Darmstadt
Überragender Dursun trifft viermal für Darmstadt

Darmstadt 98 hat dank seines glänzend aufgelegten Torjägers Serdar Dursun den vierten Sieg in Folge in der 2. Fußball-Bundesliga geholt. Beim 5:1 (2:1) gegen den 1. FC Heidenheim erzielte Dursun seine Treffer 22 bis 25 und zog damit einen Spieltag vor Schluss in der Torschützenliste am Hamburger Simon Terodde (23 Treffer) vorbei.

Noch vor dem Seitenwechsel begann die Dursun-Show: Zunächst drehte der Stürmer das Spiel zugunsten der Lilien (40.), nach der Pause schaffte er dann einen lupenreinen Hattrick (54., 59., 83.).

Die Gastgeber blieben damit auch im sechsten Spiel in Serie unbesiegt, darunter nur ein Unentschieden. Heidenheim könnte als Sechster mit weiterhin 51 Punken am kommenden Sonntag noch von Darmstadt abgefangen werden.

In einer munteren ersten Hälfte brachte Oliver Hüsing die Gäste mit einem eher unfreiwilligen Kopfball nach einer Ecke von Florian Pick in Führung. Nicolai Rapp glich ebenfalls per Kopf aus (18.).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.