Überraschender Rekordsieg für WWE über AEW

Patrick Hauser
Sport1

Durch die Folgen der aktuellen Corona-Fälle im Wrestling und die Enthüllungen der #SpeakingOut-Bewegung hat WWE-Rivale AEW seine Wochenshow Dynamite mehrfach umplanen müssen - und am Ende eine überraschend klare Niederlage im Quotenduell mit WWE eingesteckt.

Die WWE-Mittwochsshow NXT mit dem Titel-Hauptkampf zwischen Keith Lee, Finn Balor und Johnny Gargano lockte in den USA 786.000 Zuschauer an, Dynamite nur 633.000. Für AEW war das nicht nur das niedrigste Rating aller Zeiten, sondern auch die höchste Niederlage gegen WWE überhaupt - nachdem AEW das Duell zuletzt neun Wochen in Folge gewonnen hatte.

AEW musste Dynamite mehrfach umplanten

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Ein angekündigter Auftritt von Champion Jon Moxley bei Dynamite fiel wegen der Covid-19-Infektion von dessen Frau Renee Young ebenso aus wie ein Match mit Sammy Guevara, der wegen eines  frauenfeindlichen Kommentars gegen WWE-Star Sasha Banks vor vier Jahren vor einigen Tagen suspendiert worden war.

Guevara wurde in dem angekündigten Match von Santana vertreten und fehlte auch beim Abschluss der Sendung, als Partner Chris Jericho sich eine tätliche Auseinandersetzung mit seinem unorthodoxen Rivalen Orange Cassidy lieferte. Jericho schlug Cassidy dabei mit einer Stange nieder und blutig, dieser revanchierte sich und beförderte den Altmeister durch einen Tisch.


In den beiden kommenden Wochen stehen die Dynamite-Shows unter dem Banner "Fyter Fest", diverse hochkarätige Matches sind angekündigt. Unter anderem verteidigt Champion Moxley seinen Gürtel gegen Brian Cage, das Match soll in der kommenden Woche aufgezeichnet werden. Ob Moxley aufgrund der Entwicklung um seine Ehefrau dafür zur Verfügung steht, ist noch unklar.

Dem Observer zufolge bleibt Moxley bei Young, auch aus Sorge das Virus zu verbreiten, sollte er es schon haben - auch wenn ein erster Test bei ihm negativ ausgefallen sei. Vor diesem Hintergrund erscheint die planmäßige Durchführung des Matches schwer vorstellbar.

NXT: Adam Cole trifft auf Keith Lee

Konkurrent WWE reagierte seinerseits auf das AEW-Upgrade mit "Fyter Fest" und erklärte, dass die nächsten beiden - parallel zu Dynamite laufenden - Ausgaben der Nachwuchs-Show NXT unter dem Motto "NXT: Great American Bash" laufen und ebenfalls Top-Matches enthalten sollen. Der Bash ist ein Label des früheren WWE-Rivalen WCW, das die Liga übernommen, aber seit einigen Jahren ruhen hatte lassen.


NXT-Champion Adam Cole verteidigt in zwei Wochen seinen Gürtel gegen North American Champion Keith Lee, der sich bei der aktuellen NXT-Ausgabe gegen Johnny Gargano und Finn Balor durchsetzte. Der Sieger des Matches erhält dabei beide Titel.

Die Ergebnisse von AEW Dynamite:

Lumberjack Match: Wardlow besiegt Luchasaurus
Non-Title Match: Hikaru Shida (c) besiegt Red Velvet
Colt Cabana und Mr. Brodie Lee besiegen Joey Janela und Sonny Kiss
FTR (Dax Harwood und Cash Wheeler) besiegen SCU (Christopher Daniels und Frankie Kazarian)
Brian Cage besiegt Joe Cruz
Matt Hardy besiegt Santana

Die Ergebnisse von WWE NXT:

Cameron Grimes besiegt Damien Priest
Non-Title Match: Santos Escobar (c) besiegt Jake Atlas
Dakota Kai und Raquel Gonzalez besiegen Kacy Catanzaro und Kayden Carter
Karrion Kross besiegt Bronson Reed
Rhea Ripley besiegt Aliyah
Dexter Lumis besiegt Roderick Strong
North American Championship: Keith Lee (c) besiegt Finn Balor und Johnny Gargano

Lesen Sie auch