1. FC Köln erfolgreich bei Borussia

·Lesedauer: 1 Min.
1. FC Köln erfolgreich bei Borussia
1. FC Köln erfolgreich bei Borussia

Gegen den 1. FC Köln holte sich Borussia Mönchengladbach eine 1:3-Schlappe ab. Im Hinspiel hatte der FC die Oberhand behalten und einen 4:1-Erfolg davongetragen.

Die Gäste erwischten einen Blitzstart ins Spiel. Anthony Modeste traf in der vierten Minute zur frühen Führung, nach einer Vorlage von Florian Kainz. Kainz schraubte das Ergebnis in die Höhe, als er eine Vorlage von Mark Uth zum 2:0 zugunsten von Köln verwertete (19.). Für klare Verhältnisse sorgte Dejan Ljubičić, der auf Zuspiel von Uth das 3:0 des 1. FC Köln markierte (33.). Der FC dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine. Kurz darauf bereitete Jonas Hofmann das 1:3 der Borussia durch Breel Embolo vor (84.). Am Ende verbuchte Köln gegen die Gastgeber die maximale Punkteausbeute.

Gladbach befindet sich wenige Spieltage vor Ende der Saison in der zweiten Tabellenhälfte. Zehn Siege, sieben Remis und 13 Niederlagen hat Borussia Mönchengladbach derzeit auf dem Konto.

Kurz vor Saisonende belegt der 1. FC Köln mit 46 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Zwölf Siege, zehn Remis und acht Niederlagen hat der FC momentan auf dem Konto. Die letzten Resultate von Köln konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Am nächsten Samstag reist die Borussia zum Sport-Club Freiburg, zeitgleich empfängt der 1. FC Köln DSC Arminia Bielefeld.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.