1. FC Magdeburg schafft als Drittliga-Meister die Zweitliga-Rückkehr

·Lesedauer: 1 Min.
1. FC Magdeburg schafft als Drittliga-Meister die Zweitliga-Rückkehr
1. FC Magdeburg schafft als Drittliga-Meister die Zweitliga-Rückkehr

Nach drei Jahren Abstinenz hat der 1. FC Magdeburg die Rückkehr in die 2. Fußball-Bundesliga perfekt gemacht. Am 35. Spieltag setzte sich der Drittliga-Spitzenreiter mit 3:0 (2:0) gegen den FSV Zwickau durch und sicherte sich vorzeitig die Drittliga-Meisterschaft. Mit 72 Punkten ist der FCM nicht mehr von Platz eins zu verdrängen.

Jason Ceka (23.), Davy Frick (40., Eigentor) und Kai Brünker (88.) brachten mit ihren Treffern den Aufstieg unter Dach und Fach. Angetrieben von 26.340 Fans in der ausverkauften MDCC-Arena waren die Gastgeber von Beginn an im Vorwärtsgang und erarbeiteten sich viele Torchancen. Dem FCM war anzusehen, dass sie die Aufstiegschance unbedingt nutzen wollten. Seit dem zwölften Spieltag führen die Magdeburger das Klassement der 3. Liga an.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.