15-Jährige sorgt bei der Darts-WM für Furore

SPORT1
Sport1

In Abwesenheit des neuen Darts-Superstars Fallon Sherrock spielt sich bei der BDO-WM der Frauen eine 15-Jährige ins Rampenlicht.


Durch ihren 2:0-Erfolg in Sätzen im Achtelfinale gegen Tori Kewish wurde Beau Greaves zur jüngsten Spielerin, die jemals ein Match bei einer Weltmeisterschaft der British Darts Organisation gewann.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der Engländerin, die am 9. Januar 16 Jahre alt wird, gelang gegen die Nachrückerin für Sherrock sogar fast ein Whitewash, sie musste nur eins von sieben Legs gegen ihre Kontrahentin abgeben.

Dabei spielte Greaves einen Drei-Dart-Average von 80,37 Punkten, Kewish hatte lediglich 74,66 entgegen zu setzen.

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE 

Sherrock sagt Teilnahme an BDO-WM ab

Das Superstalent nimmt an Turnieren teil, seit es zehn Jahre alt ist. In diesem Jahr startet Greaves zum ersten Mal an der BDO-WM. Im Viertelfinale des mit 16 Spielerinnen besetzten Feldes bekommt sie es mit Aileen de Graaf oder Kirsty Hutchinson zu tun.


Sherrock, die seit ihren zwei Siegen bei der vergangenen PDC-WM nicht mehr nur den größten Darts-Fans bekannt ist, hatte ihre Teilnahme am BDO-Turnier kurzfristig abgesagt, da der Verband auf Grund von finanziellen Schwierigkeiten die Siegprämien gesenkt und die Veranstaltung vom Lakeside Country Club ins Indigo der O2-Arena in London verlegt hatte.

Bei den Männern nimmt mit Michael Unterbuchner auch ein Deutscher teil, der für 2020 schon seinen Wechsel zur PDC angekündigt hat. Der Bayer trifft in seinem Erstrundenmatch am Sonntagnachmittag auf den Niederländer Willem Mandigers.

Lesen Sie auch