Nach 17 Jahren! Eisbären-Legende Rankel verlässt Berlin

Sportinformationsdienst
Sport1

Kapitän und Vereinsidol Andre Rankel verlässt die Eisbären Berlin nach sieben Meistertiteln in 17 Jahren.

Das gab der Klub aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Mittwoch bekannt. Die Nummer 24 des langjährigen Nationalspielers und siebenmaligen WM-Teilnehmers wird bei den Eisbären nicht mehr vergeben. 


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Es ist für mich unmöglich, all das in Worte zu fassen, was Andre für die Eisbären geleistet hat", sagte Geschäftsführer Peter John Lee.

"Wir haben ihn geholt, als er 17 Jahre jung war. Er hat sein halbes Leben lang für uns die Schlittschuhe geschnürt, Checks gefahren und vor allem Tore geschossen. Dafür und für sein vorbildliches Verhalten auf dem Eis und außerhalb gebührt ihm ein ganz großes Dankeschön." 

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Rankel (34) war 2003 von den Berlin Capitals zu den Eisbären gekommen. In 865 DEL-Spielen gelangen dem Rekordtorschützen des Vereins 246 Tore. Wo der Stürmer seine Karriere fortsetzt, blieb offen.

Lesen Sie auch