1860 erobert Spitze im S-Bahn-Derby zurück

SID
·Lesedauer: 2 Min.

Der TSV 1860 München ist in der 3. Liga an die Tabellenspitze zurückgekehrt.

Fünf Tage nach der ersten Saisonniederlage siegten die Löwen im so genannten "S-Bahn-Derby" bei der SpVgg Unterhaching mit 2:0 (1:0) und lösten Hansa Rostock als Spitzenreiter ab (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER).

Am vergangenen Mittwoch hatten die "Sechzger" durch das 1:2 gegen den 1. FC Saarbrücken Platz eins eingebüßt. Geburtstagskind Dennis Dressel brachte die Gäste im leeren Sportpark bereits in der 14. Minute in Führung.

Alle 380 Spiele der 3. Liga live. An jedem Spieltag zusätzlich in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Für die Entscheidung sorgte Sascha Mölders kurz vor Schluss (85.) mit einem abgefälschten Schuss. Ursprünglich waren für das Duell der Nachbarn 1500 Zuschauer zugelassen worden, aufgrund der stark steigenden Corona-Infektionen blieben die Ränge jedoch leer.

"Der wird doch jetzt nicht schießen!"

Löwen-Trainer Michael Köllner zeigte sich schwer zufrieden mit seiner Mannschaft. "In Haching zu null zu spielen, ist eine bärenstarke Leistung. Das ist eine gute Mannschaft, die uns alles abverlangt hat. Das war eine starke Kollektivleistung von uns", sagte er bei MagentaSport. Zu Mölders etwas mutigem Abschuss aus 25 Metern, der unhaltbar zum 2:0 für die Löwen einschlug, sagte der Coach: "Ich habe noch gedacht: der wird doch jetzt nicht schießen! Der spielt das aus. Der einzige kleine Vorwurf an die Mannschaft wäre: Wir haben vorher gute Chancen liegenlassen."

In der ersten Hälfte hatten die Löwen die besseren Chancen und gingen folgerichtig in Führung. Erst in den letzten Minuten des ersten Durchgangs wirkte Haching wieder stabiler, gute Chancen konnte sich das Team von Trainer Arie van Lent aber nicht erarbeiten. Nach der Pause aber wieder das alte Bild: Sechzig hatte mehr vom Spiel und war gefährlicher.

Mit dem vierten Saisontor des mittlerweile 35-jährigen Mölders war die Partie entschieden.