19.440 Euro Strafe für Werder Bremen

19.440 Euro Strafe für Werder Bremen
19.440 Euro Strafe für Werder Bremen

Bundesliga-Aufsteiger Werder Bremen wird wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) zur Kasse gebeten.

Der Klub muss wegen zweier Vergehen eine Geldstrafe in Höhe von 19.440 Euro zahlen, teilte der DFB am Mittwoch mit. (NEWS: Alles zur Bundesliga)

Beim Auswärtsspiel beim FC St. Pauli am 9. April hatten Bremer Anhänger vor Beginn der Partie mehrere "pyrotechnische Gegenstände" gezündet, woraufhin der Anstoß um vier Minuten verschoben wurde. Auch beim Auswärtsspiel bei Erzgebirge Aue Anfang Mai brannte im Bremer Fanblock Pyrotechnik.

Der Verein hat den beiden Urteilen des DFB-Sportgerichts zugestimmt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.