Bis zu 2,32 Millionen Zuschauer sehen U21-Remis gegen Niederlande

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Bis zu 2,32 Millionen Zuschauer sehen U21-Remis gegen Niederlande
Bis zu 2,32 Millionen Zuschauer sehen U21-Remis gegen Niederlande

Auch das zweite Gruppenspiel der deutschen U21-Nationalmannschaft bei der EM in Ungarn und Slowenien hat ProSieben eine gute Quote beschert. Beim 1:1 (0:0) im Topspiel gegen die Niederlande schauten in der ersten Halbzeit ab 21.00 Uhr 2,29 Millionen Zuschauer (Marktanteil 7,2 Prozent), in der zweiten sogar 2,32 Mio (MA: 8,4 Prozent) zu.

Der Marktanteil in der Zielgruppe der 14 bis 49 Jahre alten Zuschauer lag in der zweiten Halbzeit bei 9,6 Prozent.

Den Auftakt gegen Ungarn (3:0) hatten insgesamt 2,38 Millionen Zuschauer verfolgt, das entsprach einem Marktanteil von 8,6 Prozent.

Am Dienstag zeigt erneut ProSieben das letzte Gruppenspiel gegen Rumänien, Anstoß ist schon um 18.00 Uhr.