2. Bundesliga: Badstuber: FCB-Rückkehr? "Sag niemals nie!"

Abwehrspieler Holger Badstuber kann sich offenbar ein erneutes Engagement beim FC Bayern München vorstellen. Dennoch will er seinen Vertrag beim VfB Stuttgart erfüllen und kommt wohl nicht als kurzfristige Lösung der bayerischen Verletztenmisere in Frage.
Abwehrspieler Holger Badstuber kann sich offenbar ein erneutes Engagement beim FC Bayern München vorstellen. Dennoch will er seinen Vertrag beim VfB Stuttgart erfüllen und kommt wohl nicht als kurzfristige Lösung der bayerischen Verletztenmisere in Frage.

Abwehrspieler Holger Badstuber kann sich offenbar ein erneutes Engagement beim FC Bayern München vorstellen. Dennoch will er seinen Vertrag beim VfB Stuttgart erfüllen und kommt wohl nicht als kurzfristige Lösung der bayerischen Verletztenmisere in Frage.

"Sag niemals nie! Der Fußball kann manchmal so verrückt sein, und gerade meine Geschichte ist sehr speziell", so Badstüber in der Sport Bild, angesprochen auf eine mögliche Bayern-Rückkehr. "Wer weiß, welche Kapitel da noch dazukommen."

Dass der mittlerweile 30-Jährige den Bayern nach den Verletzungen von Lucas Hernandez und Niklas Süle aber sofort aushelfen könnte, ist unwahrscheinlich. "Mit meiner Vertragsverlängerung in 2018 war für mich immer klar, dass ich diesen Vertrag auch erfüllen möchte. Wer meine Karriere sieht, weiß, dass ich kein Spieler bin, der schnell mal von Klub A zu Klub B hüpft", so Badstuber.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der Defensivmann schaffte beim FC Bayern seinen Durchbruch und feierte 2009 unter Louis van Gaal sein Profidebüt. Nach zahlreichen Verletzungen wurde er 2017 an den FC Schalke ausgeliehen, ehe er nach Stuttgart wechselte. Sein Vertrag dort ist bis 2021 datiert.

Holger Badstuber: Spielerstatistiken beim FC Bayern, Stuttgart und Schalke 04

Verein

Spiele

Tore

Torvorlagen

VfB Stuttgart

50

4

-

FC Schalke 04

12

-

-

FC Bayern München

177

2

11

Mehr bei SPOX: HSV patzt - Siege für VfB und Arminia

Lesen Sie auch