2. Liga: Azemi, Mielitz und Tripic verlassen Fürth

Zweitligist SpVgg Greuther Fürth wird seine Profis Ilir Azemi, Sebastian Mielitz und Zlatko Tripic nicht weiterbeschäftigen. Das Kleeblatt ließ in allen drei Fällen eine Option zu einer Vertragsverlängerung verstreichen.

Zweitligist SpVgg Greuther Fürth wird seine Profis Ilir Azemi, Sebastian Mielitz und Zlatko Tripic nicht weiterbeschäftigen. Das Kleeblatt ließ in allen drei Fällen eine Option zu einer Vertragsverlängerung verstreichen.

Stürmer Azemi wurde in der Rückrunde bereits an Drittligist Holstein Kiel ausgeliehen, wo er neun Mal zum Einsatz kam. Torhüter Mielitz hatte die SpVgg schon in der vergangenen Saison einen Wechsel nahegelgt, er kam in dieser Runde zu zwei Einsätzen in der Regionalliga Bayern.

Offensivspieler Tripic fiel nach einer Leisten-OP seit Jahresbeginn aus, konnte zuletzt aber wieder mit der Mannschaft trainieren.

Mehr bei SPOX: Judt-Interview: "Ich habe nicht gerne gegen Ribery gespielt" | Alle Noten des 31. Spieltags | KSC holt Hofmann aus Fürth

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen