Paderborner Serie wird immer länger

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Paderborner Serie wird immer länger
Paderborner Serie wird immer länger

Die starke Serie des SC Paderborn hat auch im letzten Heimspiel der Zweitliga-Saison gehalten. Die Ostwestfalen besiegten den SV Sandhausen am Freitagabend verdient mit 2:0 (1:0), Aufstiegshoffnung war schon vor dem sechsten Spiel nacheinander ohne Niederlage nicht mehr vorhanden.

In einem Duell, in dem beide Mannschaften am 33. Spieltag keine großen Ambitionen mehr verfolgten, war das vor dem Abstieg gerettete Sandhausen zunächst etwas besser - doch Paderborn traf. Und wie: Florent Muslija (27.) gelang vor 7719 Zuschauern ein traumhafter Rechtsschuss aus fast 30 Metern in den Winkel.

Julian Justvan (38.) und Dennis Srbeny (43.) hätten schon vor der Pause das 2:0 erzielen können. Das erledigte dann Philipp Klement (60.), der den Ball bei einem Freistoß an der Mauer vorbei ins Tor schlenzte. Sandhausen brachte kaum noch gefährliche Aktionen zustande.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.