2. Liga: Sam und Aogo nach Hannover?

Hannover 96 ist offenbar an Dennis Aogo interessiert. Ein Interesse an Sidney Sam wird dementiert. Die Spieler des FC Schalke 04 kennen Sportdirektor Horst Heldt aus gemeinsamen Zeiten.

Hannover 96 ist offenbar an Dennis Aogo interessiert. Ein Interesse an Sidney Sam wird dementiert. Die Spieler des FC Schalke 04 kennen Sportdirektor Horst Heldt aus gemeinsamen Zeiten.

Andre Breitenreiter und Horst Heldt führen inzwischen die Geschicke von Hannover 96. Im Sommer 2016 waren beide noch auf Schalke, nun kämpfen sie um den Aufstieg in die Bundesliga. Zur kommenden Saison könnten zwei weitere Schalker ins Boot geholt werden.

Wie die Bild berichtet, ist Hannover an Aogo und Sam interessiert. Während Sam derzeit an den SV Darmstadt 98 ausgeliehen ist, spielt Aogo noch in Gelsenkirchen. Unter Trainer Markus Weinzierl ist der ehemalige Nationalspieler aber nur selten gefragt.

Dementsprechend würde S04-Sportdirektor Christian Heidel wohl mit einer Trennung leben können. Schalke könnte einiges an Gehalt einsparen, die Spieler müssten bei einem Wechsel aber wohl Abstrichte machen. Aogo ist noch bis Ende der Saison unter Vertrag, Sam bis 2018.

Bei NP-Anstoß äußerte sich Heldt zu den Gerüchten aus der Bild und dementierte das Interesse an Sam. "Kein Thema", sei der Flügelspieler. Anders dagegen Aogo, der zu den Ausgewählten zähle, mit "denen wir uns auseinandersetzen".

Mehr bei SPOX: 50+1: 96-Oppostion kann Kind nicht stoppen | Vor. Aufstellungen des 31. Spieltags | Düsseldorfer Ayhan für drei Spiele gesperrt

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen