2. Liga: Stuttgart: Mané fällt "mindestens sechs Monate" aus

Der VfB Stuttgart muss bis weit in die kommende Saison hinein auf Carlos Mané verzichten. Der Portugiese (23) musste sich wegen eines Knorpelschadens im Knie, den er Anfang April im Ligaspiel gegen Dynamo Dresden (3:3) erlitten hatte, bereits am vergangenen Donnerstag einer OP unterziehen.

Der VfB Stuttgart muss bis weit in die kommende Saison hinein auf Carlos Mané verzichten. Der Portugiese (23) musste sich wegen eines Knorpelschadens im Knie, den er Anfang April im Ligaspiel gegen Dynamo Dresden (3:3) erlitten hatte, bereits am vergangenen Donnerstag einer OP unterziehen.

"Carlos Mané wird mindestens sechs Monate ausfallen, vielleicht sogar noch länger", sagte VfB-Sportdirektor Jan Schindelmeiser am Rande des 3:1-Sieges der Schwaben am Montagabend im Spitzenspiel gegen Union Berlin. Offensivspieler Mané ist noch bis 2018 von Sporting Lissabon ausgeliehen.

Schindelmeiser betonte, dass der Youngster auch die kommende Spielzeit "sehr gerne" in Stuttgart bestreiten wolle. Mané kam in der aktuellen Saison zu 19 Einsätzen in der 2. Liga (sechs Tore, neun Vorlagen).

Mehr bei SPOX: VfB schlägt Union und zieht von dannen | Braunschweig dank Nyman weiter auf Aufstiegskurs | Werner bereut seine Schwalbe

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen