Mit 26 Jahren: Nationalspielerin beendet Karriere

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Mit 26 Jahren: Nationalspielerin beendet Karriere
Mit 26 Jahren: Nationalspielerin beendet Karriere

Frühes Karriereende in der Volleyball-Bundesliga der Frauen!

Nationalspielerin Denise Imoudu beendet im Alter von nur 26 Jahren ihre sportliche Karriere. Als Ursache für ihre Entscheidung nannte die Zuspielerin vom SSC Palmberg Schwerin persönliche Gründe. „Ich möchte mehr Zeit für die Familie haben“, erklärte sie am Dienstag am Rande einer Veranstaltung ihres Vereins.

Imoudu mit neuen Karriere-Plänen

Zudem sei bereits seit einigen Jahren in ihr der Wunsch nach etwas Neuem gereift. „Ich mache mehrere Coaching-Ausbildungen“, fügte Imoudu hinzu.

2020 war die Zuspielerin nach Schwerin zurückgekehrt, nachdem sie bereits von 2013 bis 2015 beim SSC gespielt hatte. In der Zwischenzeit war sie unter anderem zweimal für den SC Potsdam und die Ladies in Black Aachen aktiv.

Im vergangenen Jahr durfte sie sich mit Schwerin über den Gewinn des DVV-Pokals freuen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.