2G: Verschärfte Regeln für U21-Spiel

2G: Verschärfte Regeln für U21-Spiel
2G: Verschärfte Regeln für U21-Spiel

Das Länderspiel der deutschen U21-Fußballer gegen San Marino in Ingolstadt (16. November) wird nach einer Verschärfung unter der 2G-Regel durchgeführt.

Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag mit.

Zuschauerinnen und Zuschauer müssen somit gegen das Coronavirus geimpft oder von einer Erkrankung genesen sein und entsprechende Nachweise mit sich führen.

Wer bereits ein Ticket erstanden hat und dieses aufgrund der Änderung zurückgeben möchte, kann eine kostenfreie Stornierung durchführen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.