3:0 nach 5 Minuten! Deutschland führt England vor

3:0 nach 5 Minuten! Deutschland führt England vor
3:0 nach 5 Minuten! Deutschland führt England vor

So kann man doch ins Prestigeduell starten! Deutschlands U17 hat sein erstes Testspiel für sich entschieden und sich mit 3:0 (3:0) gegen England durchgesetzt.

Dabei stellten die Spieler von U17-Trainer Christian Wück bereits früh die Weichen auf Sieg. Alle drei Tore fielen in den ersten 300 Sekunden dieser Partie.

Charles Herrmann, der in der BVB-Jugend spielt, eröffnete den Torreigen bereits in der ersten Minute der Partie. Der Hoffenheimer Max Moerstedt erhöhte (3.), der Treffer von Paris Brunner (5.) war dann schon die Vorentscheidung.

Brunner begeistert auch in der Nationalmannschaft

BVB-Youngster Brunner sorgte in dieser Saison bereits in der U17-Bundesliga West für Furore, dort erzielte er 16 Tore in nur sechs Partien. Auch in der UEFA Youth League traf der 16-Jährige in dieser Spielzeit bereits dreimal.

„Man kann von einem Start nach Maß sprechen, wenn man schon nach fünf Minuten 3:0 führt“, sagte Wück nach der Partie, der sich zufrieden mit dem Auftritt seiner Spieler zeigte.

„Die Jungs haben genau das umgesetzt, was wir von ihnen gefordert haben: Konsequenz vor dem Tor, Intensität in den Zweikämpfen. Genauso sind wir ins Spiel gestartet und haben jeden Fehler der Engländer in der Anfangsphase ausgenutzt.“

  • „Die Dortmund-Woche“, der SPORT1 Podcast zum BVB: Alle Infos rund um Borussia Dortmund - immer dienstags bei SPORT1, auf meinsportpodcast.de, bei Spotify, Apple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt

Die DFB-U17 weilt aktuell im Trainingslager im spanischen San Pedro del Pinatar. Dort trifft sie am Samstag erneut auf die Engländer.