3. Liga: 5250 Euro Geldstrafe für Braunschweig

3. Liga: 5250 Euro Geldstrafe für Braunschweig
3. Liga: 5250 Euro Geldstrafe für Braunschweig

Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig muss wegen des Fehlverhaltens seiner Fans 5250 Euro Strafe zahlen. Kurz vor Anpfiff der Partie gegen den FSV Zwickau am 2. Dezember hatten die Anhänger der Niedersachsen Pyrotechnik gezündet. Der Verein hat dem Urteil des DFB-Sportgerichts bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch