3. Liga: Braunschweig springt auf Rang zwei

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
3. Liga: Braunschweig springt auf Rang zwei
3. Liga: Braunschweig springt auf Rang zwei

Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig ist erstmals in dieser Saison auf einen direkten Aufstiegsplatz gesprungen. Die Niedersachsen gewannen bei Nachbar und Schlusslicht TSV Havelse mit 4:0 (1:0) und eroberten mit 23 Punkten Rang zwei hinter dem souveränen Tabellenführer 1. FC Magdeburg (28).

Jomaine Consbruch (25.), Michael Schultz (66.), Lion Lauberbach (69.) und Sebastian Müller (88.) trafen, bei Havelse sah Yannik Jaeschke nach einem groben Foulspiel Rot (52.).

Braunschweig zog in der Tabelle an Borussia Dortmund II vorbei. Der BVB verlor überraschend sein Heimspiel gegen Viktoria Köln mit 0:1 (0:1). Daniel Buballa (27.) traf für die Kölner, die zuvor aus sechs Auswärtsspielen nur einen Punkt geholt hatten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.