3. Liga: Drei Spiele Sperre für Röcker von Fortuna Köln

Nach seiner roten Karte im Spiel gegen Hansa Rostock, muss der ehemalige Junioren-Nationalspieler für drei Spiele aussetzen. Dem Urteil wurde bereits zugestimmt.

Abwehrspieler Cimo Röcker (23) vom Drittligisten Fortuna Köln ist vom DFB-Sportgericht wegen eines "rohen Spiels" für drei Spiele gesperrt worden. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund am Freitag mit. Der frühere Junioren-Nationalspieler wurde in der 87. Minute des Auswärtssspiels bei Hansa Rostock (1:1) am Mittwoch des Feldes verwiesen. Das Urteil ist rechtskräftig.

Röcker war erst 17 Minuten vor seiner Hinausstellung eingewechselt worden und hatte in der 77. Minute den Ausgleich erzielt.

 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen