Aufstiegsträume reifen! Saarbrücken gewinnt Topspiel

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Aufsteiger 1. FC Saarbrücken nimmt in der 3. Fußball-Liga den Durchmarsch ins Visier. Der DFB-Pokal-Halbfinalist der Vorsaison gewann am Freitag auch das Topspiel beim coronageschwächten Verfolger Viktoria Köln 2:0 (1:0) und setzte sich an der Tabellenspitze weiter ab.

Viktoria-Profi Marcel Gottschling (25.) unterlief ein Eigentor. Kurz vor der Pause sah der Kölner Torhüter Sebastian Mielitz wegen Handspiels außerhalb des Strafraums die Rote Karte (42.). Der zweite Treffer durch Nicklas Shipnoski (47.) war bereits eine Vorentscheidung.

Viktoria, in der Tabelle nun sechs Punkte hinter Saarbrücken zurück, hatte am Mittwoch drei weitere Infektionen mit dem Coronavirus in der Mannschaft bekannt gegeben. Bereits Ende Oktober war ein erster Spieler positiv getestet worden.