Mit 34 Jahren: TSG-Ersatztorwart feiert Bundesliga-Debüt

Sportinformationsdienst
Sport1

Torwart Philipp Pentke von der TSG Hoffenheim wird im Alter von 34 Jahren sein Debüt in der Fußball-Bundesliga feiern. Der Ersatzkeeper soll beim Rückrundenauftakt am Samstag gegen Eintracht Frankfurt (TSG Hoffenheim - Eintracht Frankfurt/15.30 Uhr/LIVETICKER) als Vertreter des Stammtorwarts Oliver Baumann (Meniskusverletzung) zwischen den Pfosten stehen.

Das gab Trainer Alfred Schreuder am Donnerstag bekannt.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Baumann fehlt vier bis sechs Wochen - Dabbur-Einsatz fraglich

Auch Neuzugang Michael Esser (32), den die Kraichgauer als Reaktion auf die Baumann-Verletzung ablösefrei vom Zweitligisten Hannover 96 verpflichtet haben, wäre für den Platz im Tor infrage gekommen. Baumann wird wohl vier bis sechs Wochen fehlen.

Der Einsatz des israelischen Stürmers Munas Dabbur, den die Kraichgauer für zwölf Millionen Euro vom spanischen Erstligisten FC Sevilla verpflichtet haben, ist offen. "Er ist fit, aber 90 Minuten könnten im Moment noch einen Tick zu früh kommen", sagte Schreuder über den 27 Jahre alten Neuzugang.

Lesen Sie auch