Nach 357 Tagen Pause: Williams jubelt nach Thriller

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Nach 357 Tagen Pause: Williams jubelt nach Thriller
Nach 357 Tagen Pause: Williams jubelt nach Thriller

Topstar Serena Williams ist nach 357 Tagen Zwangspause mit einem Sieg in den Tenniszirkus zurückgekehrt.

Am Dienstagabend gewann die 40 Jahre alte US-Amerikanerin beim WTA-Rasenturnier im englischen Eastbourne ihr Auftaktmatch im Doppel an der Seite der Tunesierin Ons Jabeur gegen Marie Bouzkova aus Tschechien und Sara Sorribes Tormo aus Spanien und steht damit im Viertelfinale. (NEWS: Alles Wichtige zum Tennis)

Nach 1:34 Stunden setzten sich die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Williams und Jabeur 2:6, 6:3 und schließlich im Champions-Tiebreak mit 13:11 durch. Williams, im knallbunten Langarm-Outfit, zeigte sich hoch motiviert und war sehr emotional bei der Sache.

Williams tritt in der kommenden Woche per Wildcard in Wimbledon an. Dort hatte sie am 29. Juli 2021 bei ihrer Erstrunden-Aufgabe gegen Aljaksandra Sasnowitsch (Belarus) ihr letztes Match für fast ein Jahr bestritten.

Ihr letztes Doppelmatch auf der Tour lag mehr als zwei Jahre zurück - es war das verlorene Finale von Auckland im Januar 2020.

Ein Riss in der hinteren Oberschenkelmuskulatur hatte Williams zu einer monatelangen Auszeit gezwungen. Bereits im April deutete sie im Austausch mit Footballstar Aaron Rodgers ihr Comeback bei Wimbledon an.

Das Turnier im Südwesten Londons hat sie siebenmal gewonnen, zuletzt 2016.



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.