44.500 Euro Geldstrafe für Dortmund

44.500 Euro Geldstrafe für Dortmund
44.500 Euro Geldstrafe für Dortmund

Vizemeister Borussia Dortmund ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Geldstrafe von 44.500 Euro belegt worden. Beim Gastspiel bei Aufsteiger Union Berlin (1:3) Ende August hatten zahlreiche Fans Bengalische Feuer gezündet und für Spielunterbrechungen gesorgt. Der BVB hat dem Urteil zugestimmt.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch