Rosenlöcher sorgt für historische Torflut im Unterhaus

·Lesedauer: 1 Min.
Rosenlöcher sorgt für historische Torflut im Unterhaus
Rosenlöcher sorgt für historische Torflut im Unterhaus

Torrekord in der 2. Bundesliga!

Insgesamt 46 Treffer fielen in den neun Partien des 32. Spieltags. Nie zuvor wurden so viele Tore an einem Spieltag in Deutschlands zweithöchster Spielklasse erzielt, seit diese 18 Teams umfasst.

Deutliche Siege des VfL Bochum (5:1 gegen Jahn Regensburg), des SC Paderborn (8:3 gegen Erzgebirge Aue) und des Hamburger SV (5:2 gegen den 1. FC Nürnberg) sorgten für einen Schnitt von 5,11 Treffern pro Partie. (Ergebnisse und Spielplan 2. Bundesliga)

EM-Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Rosenlöcher knackt 24 Jahre alten Torrekord

Nürnbergs Linus Rosenlöcher erzielte durch sein Tor zum 5:2-Endstand gegen den HSV den 46. Treffer und das Tor zur Bestmarke. (Tabelle der 2. Bundesliga)

Der bisherige Rekord (45) war am letzten Spieltag der Saison 1996/97 aufgestellt worden. Im Oberhaus steht der Torrekord sogar bei 53 Treffern (5,89 im Schnitt), aufgestellt am 32. Spieltag der Saison 1983/84.

Die torreichsten Spieltage im Überblick:

20/21 - 32 - 5,11 - 46
96/97 - 34 - 5,00 - 45
86/87 - 38 - 4,60 - 46*
84/85 - 5 - 4,60 - 46*
88/89 - 37 - 4,60 - 46*
99/00 - 33 - 4,56 - 41
95/96 - 30 - 4,56 - 41
08/09 - 8 - 4,56 - 41
84/85 - 6 - 4,40 - 44*
81/82 - 13 - 4,40 - 44*

*2. Liga umfasste 20 Teams

Die Liste ist wie folgt aufgebaut: Saison - Spieltag - Tore pro Spiel - Tore gesamt