5:0-Sieg in Watford: Liverpool setzt sich zunächst an die Spitze

·Lesedauer: 1 Min.
5:0-Sieg in Watford: Liverpool setzt sich zunächst an die Spitze
5:0-Sieg in Watford: Liverpool setzt sich zunächst an die Spitze

Der ehemalige englische Fußball-Rekordmeister FC Liverpool, Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp, hat am achten Spieltag der Premier League zunächst die Tabellenspitze erklommen. Die Reds setzten sich beim FC Watford nach einer überlegen Vorstellung mit 5:0 (2:0) durch. Dreimal war der Ex-Hoffenheimer Roberto Firmino erfolgreich.

Sadio Mane (9.), der zum 100. Mal in der höchsten Spielklasse traf, Firmino (37./52./90.+1) und Mohamed Salah (54.) schossen die Tore für das Klopp-Team. Der Senegalese Sane erreichte als dritter afrikanischer Spieler nach Didier Drogba und seinem Teamkollegen Salah (je 104 Treffer) die 100-Tore-Schallmauer in der Premier League.

Mit 18 Zählern löste Liverpool Champions-League-Sieger FC Chelsea (16) zunächst an der Tabellenspitze ab. Allerdings können die Blues mit Coach Thomas Tuchel am Samstagabend durch einen Erfolg beim Aufsteiger FC Brentford wieder Platz eins erobern.

Nach zuletzt zwei Unentschieden gegen Titelverteidiger Manchester City (2:2) und in Brentford (3:3) feierte der Klopp-Klub wieder einen Sieg in der Premier League.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.