70 Jahre gewartet! Bears erlösen Fans mit Final-Four-Einzug

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.
70 Jahre gewartet! Bears erlösen Fans mit Final-Four-Einzug
70 Jahre gewartet! Bears erlösen Fans mit Final-Four-Einzug

Bei March Madness geht es in die heiße Phase.

Die ersten beiden Teams für das Final Four stehen fest - und dabei gibt es Texas-Power pur. Mit den Baylor Bears und den Houston Cougars wird der Bundesstaat die Hälfte der Teams beim diesjährigen Halbfinale stellen.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Im Viertelfinale (Elite Eight) feierten die Bears gegen Arkansas einen historischen Triumph. Durch den 81:72-Sieg steht das Team erstmals seit 1950, und damit erstmals seit 70 Spielzeiten wieder in einem Final Four.

Nur die Oregon Ducks hatten diesbezüglich je eine längere Durststrecke zu verzeichnen. Das Team wartete 77 Jahre lang auf eine Final-Four-Teilnahme, ehe es im Jahr 2017 dann endlich klappte.

Houston Cougars erstmals seit 1984 im Final Four

Den anderen Platz im Halbfinale haben die Houston Cougars gebucht. Das Team bezwang die Oregon State Beavers mit 67:61 und steht zum ersten Mal seit 1984 unter den besten Vieren im NCAA-Championship.

Am Samstag treffen die Bears und die Cougars dann im Halbfinale aufeinander, sodass auf jeden Fall ein Team aus Texas das Finale erreichen wird.