8. Klub! ManCity-Besitzer kauft Anteile von Mumbai FC

SPORT1
Sport1

Die City Football Group (CFG), zu der Manchester City gehört, hat 65% der Anteile des indischen Fußballklubs Mumbai City FC aus der Indian Super League gekauft. Damit besitzt die Holding-Gesellschaft jetzt Anteile von über acht Vereinen.


Dazu gehören unter anderem Ney York City FC, Melbourne City FC und der FC Girona.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

CFG-Vorsitzender Khaldoon al-Mubarak sieht in dem Deal nur Vorteile.

"Wir glauben, dass diese Investition dem FC Mumbai City, der City Football Group und dem gesamten indischen Fußball transformative Vorteile bringen wird", erklärte al-Mubarak. "Die City Football Group engagiert sich für die Zukunft des Fußballs in Indien und für das Potenzial von Mumbai City FC in dieser Zukunft."


Am Mittwoch gab die Holding-Gesellschaft bekannt, dass das amerikanische Technologieunternehmen "Silver Lake" einen Anteil von 10% an seinem Geschäft erworben und seinen Gesamtwert damit auf 3,73 Mrd. GBP erhöht hat.

Lesen Sie auch