Vetter legt starken Winterwurf hin

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Der deutsche Speerwurf-Rekordler Johannes Vetter hat schon mitten im Winter ein Ausrufezeichen gesetzt. Der Weltmeister von 2017 warf bei einem Wettkampf des französischen Verbandes in seiner Wahlheimat Offenburg am Sonntag bemerkenswerte 87,27 m und zeigte schon weit vor dem eigentlichen Start in die Olympiasaison starke Frühform.

"Auch wenn wir aus der Halle heraus geworfen haben: Es war kalt und ziemlich nass, dafür war's eine gute Leistung", wurde Johannes Vetter von leichtathletik.de zitiert. Der nächste Wettkampf des zweitbesten Werfers der Geschichte, der sich im Vorjahr auf 97,76 m gesteigert hatte, ist erst für Mai geplant.