Nach Abschied aus Nationalmannschaft: Podolski freut sich auf Japan

SID
Nach Abschied aus Nationalmannschaft: Podolski freut sich auf Japan

Nach seinem emotionalen Abschied aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft freut sich Lukas Podolski auf das Abenteuer Japan. "Das wird eine tolle Erfahrung, auch außerhalb des Platzes", sagte Podolski nach seinem Siegtreffer in seinem letzten Länderspiel beim 1:0 (0:0)-Erfolg in Dortmund gegen England.
Podolski wechselt im Sommer vom türkischen Rekordmeister Galatasaray Istanbul zum japanischen J-League-Klub Vissel Kobe. In Istanbul besaß der 31 Jahre alte Offensivspieler noch einen Vertrag bis 2018. Die Ablösesumme soll 2,6 Millionen Euro betragen. "Es ist eine neue Herausforderung", sagte Podolski.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen