Vor Abstiegsthriller: Werder-Fan läuft Marathon ums Weserstadion

Goal.com
Werder Bremen spielt für die kommenden zehn Jahre im "wohninvest Weserstadion". Der Klub kassiert für die Namensänderung 3 Millionen Euro jährlich.

Für 30 Millionen Euro: Werder Bremen spielt ab jetzt im "wohninvest Weserstadion"

Werder Bremen spielt für die kommenden zehn Jahre im "wohninvest Weserstadion". Der Klub kassiert für die Namensänderung 3 Millionen Euro jährlich.

Werder Bremen bekommt vor dem Abstiegsthriller am Abend gegen den VfB Stuttgart (20.15 Uhr im LIVE-TICKER) ausdauernde Unterstützung eines Fans. Emin da Silva startete am Vormittag eine besondere Aktion: Der Extremsportler wollte einen Marathon rund um das Weserstadion laufen. Da Silva drehte im Werder-Trikot in der Sonne fleißig seine Runden. Um auf die 42,195 km zu kommen, müsste er die Arena geschätzte 60-mal umrunden.

Auch im Kellerduell gegen die Schwaben ist ein langer Atem gefordert: Durch den Sieg von Eintracht Frankfurt bei Darmstadt 98 (2:1) ist Werder auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht.

Mit einem Sieg gegen Stuttgart könnte sich das Team von Trainer Viktor Skripnik allerdings auf den 15. Rang verbessern. Zur Vorbereitung reisten die Bremer am Samstagnachmittag in ein Kurztrainingslager nach Verden.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch