AC Mailand: Chelseas Fabregas größtes Transferziel im Sommer

Der Spanier kommt unter Conte zu kurz und wird den Verein voraussichtlich verlassen. Neben United sollen sich auch die Reds mit ihm beschäftigen.

Der AC Mailand hat nach Goal-Informationen Cesc Fabregas vom FC Chelsea zum obersten Transferziel für den Sommer erklärt und möchte den Spanier gerne nach Italien lotsen.

Nachdem der Klub aus Mailand in der letzten Woche vollends an chinesische Investoren verkauft wurde, soll Trainer Vincenzo Montella ein Budget von über 100 Millionen Euro für neue Spieler zur Verfügung stehen. Vor allem im zentralen Mittelfeld und Angriff soll nachgerüstet werden.

Fabregas, dessen Marktwert um die 35 Millionen Euro beträgt, ist demnach der Wunschspieler von Montella. Unter Chelsea-Trainer Conte spielt er nach anfänglichen Schwierigkeiten nun aber wieder eine wichtige Rolle und auch seine Familie ist in der englischen Hauptstadt glücklich.

Es müsste also gute Arbeit bei den Milan-Verantwortlichen geleistet werden, um den Spanier von einem Wechsel zu überzeugen. Vor allem das Wohl seiner Familie dürfte bei einer Entscheidung eine wichtige Rolle spielen. Am Finanziellen würde es nach dem Investoren-Einstieg nicht scheitern.

Fabregas wechselte im Sommer 2014 vom FC Barcelona zu Chelsea und wurde 2015 mit den Blues englischer Meister.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen