ADAC Formel 4: Tramnitz bleibt Bearman auf den Fersen

·Lesedauer: 1 Min.
ADAC Formel 4: Tramnitz bleibt Bearman auf den Fersen
ADAC Formel 4: Tramnitz bleibt Bearman auf den Fersen

Tim Tramnitz (Hamburg) hat nach einem starken Wochenende in der ADAC Formel 4 weiter gute Chancen auf den Titel. Der 16-Jährige feierte im ersten Rennen am Sonntag einen Sieg, im Nachmittagsrennen fuhr er als Fünfter ins Ziel. In der Gesamtwertung liegt Tramnitz, der für das Team US Racing von Ralf Schumacher und Gerhard Ungar unterwegs ist, 23 Punkte hinter dem Briten Oliver Bearman.

Beim Saisonfinale, das vom 5. bis 7. November auf dem Nürburgring steigt, werden in den drei Rennen 75 Punkte vergeben. Tramnitz und Bearman werden den Titel unter sich ausmachen, die Verfolger liegen bereits deutlich zurück.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.