ADAC GT Masters: Eng/Collard siegen in Oschersleben

SID
ADAC GT Masters: Eng/Collard siegen in Oschersleben

Der Österreicher Philipp Eng und sein britischer Partner Ricky Collard haben dem BMW Team Schnitzer gleich beim Debüt im ADAC GT Masters den ersten Sieg beschert. Beim zweiten Saisonrennen in Oschersleben setzte sich das Duo im BMW M6 GT3 vor der Corvette C7 von Daniel Keilwitz (Villingen) und Jules Gounon (Frankreich/beide Callaway Competition) sowie dem Porsche 911 des Teams Precote Herberth Motorsport von Sven Müller (Bingen) und Robert Renauer (Jedenhofen) durch.
Ex-Meister Maximilian Götz (Uffenheim), der im vergangenen Jahr noch in der DTM gestartet war, beendete sein Comeback-Wochenende mit einer kleinen Enttäuschung. Mit seinem Partner Patrick Assenheimer aus Heilbronn belegte er im Mercedes-AMG GT3 von HTP Motorsport den 20. Rang und blieb ebenso ohne Punkte wie als 16. im Auftaktrennen.
Im Laufe der Saison folgen in der "Liga der Supersportwagen" noch zwölf weitere Rennen mit Stationen in den Niederlanden, Österreich und Deutschland.


Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen