ADAC-Umfrage: Fußball-Fans mit Stadionanreise überwiegend zufrieden

SID
ADAC-Umfrage: Fußball-Fans mit Stadionanreise überwiegend zufrieden

Die deutschen Fußball-Fans sind grundsätzlich zufrieden mit der Anreise ins Stadion, sehen aber Raum für Verbesserungen. Kritischste Punkte waren für die 3050 Teilnehmer einer Umfrage des ADAC unter Besuchern der zehn größten deutschen Bundesligastadien die Abfahrt aus dem Stadion und der Platzmangel in öffentlichen Verkehrsmitteln.
Für die An- und Abfahrt mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln verteilte mehr als die Hälfte der Befragten Top-Wertungen. Nur rund sechs Prozent zeigten sich besonders unzufrieden. Befragt wurden Zuschauer in Berlin, Bremen, Dortmund, Frankfurt, Gelsenkirchen, Hamburg, Köln, Leipzig, Mönchengladbach und München.
Den Spitzenplatz in der Gunst der Zuschauer belegte die Allianz Arena von Meister Bayern München. Fast 62 Prozent der befragten 300 Besucher geben hierfür die Wertungen 1 oder 2 (von 6). Auf dem zehnten und letzten Platz landete die Commerzbank Arena von Eintracht Frankfurt mit knapp 49 Prozent Wertungen der  höchsten Kategorien.
Die An- und Abreise wird bei den Nachmittagsspielen der Bundesliga (Spielbeginn 15.30 Uhr) überwiegend positiver bewertet als bei den Spielen am Abend mit Anstoßzeiten um 17.30 Uhr oder 20.30 Uhr. Darüber hinaus sind die Spiele am Freitag, Samstag und Sonntag beliebter als Spieltage unter der Woche.



Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen